Please enable JavaScript to view this site.

Worksheet Crafter Hilfe

Navigation: Workbook Wizard

Voraussetzungen für den Druck

Mehr über den Worksheet Crafter erfahren Themen Zurück Top Vor Menü

Auch wenn der Worksheet Crafter einen Großteil der Komplexität verbirgt, gibt es doch einige Punkte, die für ein fehlerfrei gedrucktes Arbeitsheft unbedingt zu beachten sind. Bitte lies die Hinweise in diesem Kapitel sehr genau durch und beachte diese bei der Erstellung deines Arbeitsheftes.

 

Beschnitt beachten

 

Der Beschnitt ist der allerwichtigste Baustein, den es bei der Erstellung von Arbeitsheften zu beachten gibt. Daher widmen wir diesem auch ein eigenes Kapitel.

 

WorkbookWizard_Bleed

Unterstützte Seitenformate

 

Arbeitshefte können in den Formaten DIN A4 Hochformat und DIN A5 Hochformat erstellt werden. Bei der Klammerheftung und der Spiralbindung Wire-O ist zudem DIN A5 Querformat möglich. Du kannst diese Einstellung im Menü "Datei" unter "Seite einrichten" vornehmen.

 

Unterstützte Seitenanzahl

 

Die unterstützte Seitenzahl ist abhängig von der Bindung die du für den Druck auswählst:

 

Bei der Klammerheftung muss die Seitenanzahl ein Vielfaches von 4 sein. Zudem darf das Heft maximal 80 Seiten umfassen, wobei ab 60 Seiten die Klammerheftung an ihre Grenzen kommt und du dich besser für eine andere Bindung entscheiden solltest. Mögliche Seiten-Anzahlen sind somit beispielsweise 4, 8, 12, 16, 20 und so weiter.

 

Bei den beiden Spiralbindungsarten (Wire-O und Coil) kannst du bis zu 300 Seiten drucken. Die Seitenzahl muss dabei durch 2 teilbar sein. Mögliche Seiten-Anzahlen sind somit beispielsweise 2, 4, 6, 8, 10, 12 und so weiter. Die Spiralbindung macht sich natürlich erst bei größeren Seitenzahlen bezahlt.

 

Die erste Seite des Dokuments stellt die Titelseite dar. Die letzte Seite entspricht der Rückseite des Arbeitsheftes.

 

Beidseitiges Dokument

 

Das Dokument entspricht im Aufbau einem beidseitig gedruckten Arbeitsblatt, d.h. der innere Rand des Heftes ist abwechselnd an der linken und der rechten Seite. Um dies zu veranschaulichen, zeigt der Worksheet Crafter bei der aktuell ausgewählten Seite ein Eselsohr am jeweils äußeren Rand des Blattes an:

 

WorkbookWizard_PageFoldHint

 

Das Eselsohr ist nur bei der Bearbeitung sichtbar und wird nicht mit ausgedruckt.

 

Auflösung der Bilder

 

Bei der Erstellung von Arbeitsheften ist es besonders wichtig, dass die verwendeten Bilder in einer hohen Qualität vorliegen. Der Druck hat eine wesentlich höhere Genauigkeit als dein Bildschirm. Niedrig aufgelöste Bilder, die auf dem Monitor auf den ersten Blick noch akzeptabel aussehen, können im gedruckten Arbeitsheft später daher verpixelt oder verschwommen erscheinen.

 

Die Illustrationen aus unseren Materialpaketen sind in aller Regel sehr hoch aufgelöst, so dass der Verwendung in gedruckten Arbeitsheften nichts im Wege steht. Bei eigenen Bildern oder Bildern von OpenClipart/Pixabay solltest du jedoch prüfen, ob die Auflösung ausreicht. Falls du dir bei einem Bild nicht sicher bist, dann speicher dein Dokument als PDF-Datei und prüfe, ob das Bild in dieser PDF-Datei in ausreichend hoher Qualität dargestellt wird.

 

Weiter geht es mit der Berücksichtigung des Beschnitt-Randes.

 

 

©2021 SchoolCraft GmbH. Weitere Informationen findest du auf unserer Webseite