03
Feb
2021

Worksheet Go! bekommt ein Update

Die Tage draußen werden zwar inzwischen wieder etwas länger und heller, bei Worksheet Go! wird es dagegen dunkel. Aber keine Sorge, wir haben keine schlechten Nachrichten für euch, ganz im Gegenteil: Mit dem neuen Update der App führen wir, neben einigen anderen Anpassungen, Unterstützung für einen Dark Mode ein.

Weil wir außerdem noch einige andere Anpassungen am Design der App vorgenommen haben, ist Worksheet Go! jetzt fast komplett WCAG-konform.

Was bedeutet denn WCAG-konform?

WCAG steht für Web Content Accessibility Guidelines. Es handelt sich dabei um Richtlinien, um Webseiten und Apps möglichst barrierefrei zu gestalten. Kurz zusammengefasst sollen Internetinhalte leicht wahrnehmbar, bedienbar und verständlich sein und gleichzeitig flexibel von möglichst vielen verschiedenen Geräten gelesen werden können. Das gilt insbesondere auch für Geräte mit assistierender Technologie, wie zum Beispiel Vorlese-Anwendungen.

Diese Richtlinien sind zum Beispiel für öffentliche Seiten der Europäischen Union verbindlich. Und natürlich sind sie auch sehr nützlich für Apps, die im inklusiven Unterricht genutzt werden – so wie Worksheet Go!

Anpassungen in Worksheet Go!

Alle eure Schüler*innen sollen die App zum Lernen nutzen können, egal, welche Voraussetzungen sie mitbringen. Deshalb haben wir uns für das neueste Update voll ins Zeug gelegt und Worksheet Go! den Richtlinien der WCAG entsprechend angepasst.

Aber was bedeutet das für euch?

Die Änderungen in Worksheet Go! sind hauptsächlich optischer Natur, deshalb müsst ihr auch in Zukunft nicht viel anders machen als bisher.

Die wichtigste Änderung ist zweifellos, dass Worksheet Go! bei neueren Tablets jetzt Dunkles Design (Android ab Version 10) beziehungsweise Dunkelmodus (iOS ab Version 13) unterstützt. Tablets bieten unter den Bedienungshilfen die Option, diese dunkle Darstellungsweise zu aktivieren, die für einige Menschen leichter zu lesen und zu benutzen ist. Viele Apps übernehmen diese Einstellung dann einfach – und Worksheet Go! gehört jetzt zu diesen Apps. Wenn ihr den Dark Mode aktiviert, sind viele der eigentlich hellen Elemente dunkel und dunkle Elemente werden hell.

Hier siehst du einen Vergleich der zwei unterschiedlichen Darstellungsweisen:

Worksheet Go! im normalen Modus.
Worksheet Go! im Dark Mode

Falls ihr nicht wisst, wie ihr auf einem Tablet in den dunklen Modus wechselt, findet ihr hier Anleitungen, wie das bei Android oder iOS funktioniert.

Als weitere Änderungen sind Hervorhebungen und wichtige Elemente dank eines neuen, satteren Orange jetzt einfacher zu erkennen.

Auch die Textgrößen und Hintergründe haben wir weiter optimiert. Verschiedene farbige Elemente der App unterscheiden sich jetzt deutlicher voneinander und die Kontraste sind höher.

Dank dieser Änderungen sind die Texte leichter les- und bedienbar, insbesondere auch für Menschen mit Sehschwäche.

So holt ihr euch das Update

Die neuste Version von Worksheet Go! bekommt ihr ab sofort im App Store eures iPads beziehungsweise im Play Store eures Android Tablets – natürlich auch weiterhin kostenlos.

Wie oben schon erwähnt, steht der Dunkel Modus erst bei neueren Tablets zur Verfügung. Android beherrscht den Dark Mode seit Version 10, iOS seit Version 13. Ihr könnt das Update auch auf älteren Systemen herunterladen und bekommt das verbesserte, kontrastreichere Design. Ihr könnt dann nur nicht in den dunklen Modus wechseln.

Und wie immer gilt: Worksheet Go! gibt es nur für das Tablet, nicht für Smartphones, weil deren Display einfach zu klein dafür ist.

Habt ihr Feedback für uns?

Wenn ihr die neue Version des Worksheet Go! ausprobiert, schreibt uns doch gerne einen Kommentar, wie euch das Design gefällt. Wir freuen uns über jede Rückmeldung von euch.

Abgelegt unter: Neuigkeiten

9 Kommentare

9 Antworten zu „Worksheet Go! bekommt ein Update”

  1. Ylva sagt:

    Dass das Display des Smartphones zu klein ist, und daher nicht funktioniert, verstehe ich. Doch wie sieht es mit einer Desktop-Version aus? Nach wie vor haben nicht alle Eltern ein Tablet zu Hause, aber häufiger einen Computer oder Laptop. Auch in der Schule sind Smaartboards auf dem Vormarsch. Wie schön wäre es auch auf diesen Geräten Worksheet Go verwenden zu können.
    Wurde durch die WCAG-Konformität für diese Geräte der Weg geebnet? Denn ganz ehrlich, der Dark-Modus klingt jetzt nach kleiner Spielerei, einen echten Nutzen hat er aber nicht.

  2. Katrin sagt:

    Hallo,
    ich wäre auch dankbar für eine Desktop-Version. Sicher, wir wissen, dass es eine tolle Anleitung gibt um dem Laptop vorzugaukeln es sei ein Tablet. Aber das ist für viele Eltern schwer umzusetzen. Was mich aber am meisten daran stört ist, dass bei diesen Tablet-Funktionen immer Werbung für diverse Spiele etc. aufploppt.

    Ich nutze das „Worksheet Go“ deshalb leider noch nicht, weil es eben nicht alle Schüler barrierefrei nutzen können.

    LG und einen schönen Sonntag!

  3. Supportteam sagt:

    Hallo Katrin, Hallo Ylva,

    wir hören Eure Bitten und haben auch schon Pläne, wie es mit Worksheet Go! weitergehen soll. Die starke Nachfrage nach PC-Versionen liegt derzeit aber vielleicht eher am Fernunterricht, oder? Wir fragen uns, ob dieser Trend langfristig anhalten wird. Wir sehen, dass die Schulen häufiger mit Tablets ausgestattet werden.

    Wir freuen uns auf Eure Meinung. Schreibt uns gerne an support@worksheetcrafter.com

    Detaillierte Antworten zu Euren Fragen haben wir Euch (soweit ihr hier im Blog eine Mail-Adresse angegeben hattet) persönlich zugeschickt.

    Liebe Grüße
    Thomas

    1. Marga sagt:

      „Wir sehen, dass die Schulen häufiger mit Tabletts ausgestattet werden.“ Wo seht ihr das? im Fernsehen? Das würde dann diese Wahrnehmung erklären, denn ich keine bei uns im Bezirk keine Schule die sinnvoll mit Tabletts ausgestattet wäre oder werden soll. Wenn man Glück hat, dann gibt es einen oder zwei Tablettkoffer, aber in der Regel arbeiten wir mit Computern(!), die fest in der Klasse oder im Computerraum. Von ausreichenden Tabletts oder Laptops träumen wir nur. Eine Desktoplösung für WorksheetGo hätte auch den Vorteil, dass wir sie am interaktiven Whiteboard nutzen könnten. Also, wir würden uns sehr freuen, wenn ihr in diese Richtung weiterdenkt, denn absehbar gibt es keine flächendeckende Ausstattung mit Tabletts für unsere Schüler*innen, weder in der Schule noch zu Hause!
      LG Marga

      1. Fabian Roeken sagt:

        Hallo Marga,

        die Information haben wir nicht aus dem Fernsehen :). Thomas beziehte sich dabei auf die Rückmeldung, die wir über Support-Mails erhalten.

        Uns ist aber klar, dass nicht alle Schulen Tablets erhalten. Und wir denken in verschiedenste Richtungen weiter.

        Liebe Grüße,
        Fabian

  4. Corinna sagt:

    Hallo! Inzwischen habe ich meine ganze Förderschulklasse (geistige Entwicklung) mit dem Worksheet Go! versorgt und uns gefällt die neue Optik einheitlich sehr gut!
    Euer Programm ist die einzige Möglichkeit für mich, die Schüler zu Hause einigermaßen adäquat zu versorgen, da ich ihnen so die Aufgabenstellung sehr differenziert erklären kann. Ein riesiges DANKESCHÖN von Schülern, Eltern und mir dafür! In der Praxis ist für uns nur problematisch, dass man sich die Lösungen nur vorlesen lassen kann, wenn man auch den (nach unserer Ansicht) schrecklich lauten Applaus aktiviert. Das ist für meine Schüler schwer auszuhalten. Gleichzeitig brauchen sie die Funktion, da sie nicht lesen können.
    Vielleicht wäre es beim nächsten Update ja möglich, diese Funktionen einzeln anwählen zu können? Das wäre sehr hilfreich!!! Und wenn man dann noch Bilder und Sounds in die Lösungsfelder einfügen könnte … :-))))
    Viele Grüße und macht weiter so!

    1. Kundenhelfer Ruediger sagt:

      Liebe Corinna,
      vielen Dank für deine Rückmeldung. Gerne nehme ich deinen Vorschlag auf, den Applaus getrennt von der Sprachausgabe schaltbar zu machen. Ob und wann wir das umsetzen, kann ich dir leider nicht sagen, das hängt von vielen Faktoren ab. Freundliche Grüße
      Ruediger

  5. Stephie sagt:

    Hallo,
    ich nutze seit kurzem den Worksheetcrafter GO.Ich finde ihn super, aber er hat auch seine kleinen Herausforderungen. Ich weiß nicht , ob dies hier der richtige Ort ist meine kleinen Kritikpunkte anzumerken.

    Erstmal freue ich mich sehr, zu erfahren, dass der WSC GO in seiner Weiterentwicklung für Schüler noch besser zugänglich gemacht werden soll, für die eine Barrierefreiheit wichtig ist und die nicht oder noch nicht lesen können. Für die also eine Vorlesefunktion einfach etwas ganz wichtiges und tolles ist.
    Ich arbeite grade daran Arbeitblätter herzustellen, in denen meine Schüler die passenden Silben zu einem Wort zuordnen sollen. Es ist etwas knifflig und im vergleich zu anderen Arbeitsblättern sehr zeitaufwendig, da leider viele Silben und Buchstaben überhaupt nicht lautgetreu gesprochen werden und man es gar nicht einschätzen kann wie diese gesprochen werden. Bei einigen einzelnen Buchstaben z.B. dem „E“ wird dann gesagt „Großbuchstabe E“. Um zu testen wie die Aussprache ist, muss das Arbeitsblatt dann immer wieder Hochgeladen werden. Wird es dahingehend weitere Verbesserungen geben? Z.B. das man sich die Aussprache schon im WSC anhören oder selbst etwas einsprechen könnte?

    Seit kurzem ist im WSC GO, wenn man zwei Mal die gleiche Antwortmöglichkeit vorgegeben hat eine kleine 2 über dem Auswahlfeld mit der jeweiligen Antwort . Das macht bestimmt für viele Schüler Sinn, meine finden es nur verwirrent. Gleichzeitig ist wiederholung für meine Schüler ganz wichtig, so dass ich gerne Arbeitsblätter erstellen würde, die mehrmals die gleiche Antwort enthalten.

    Ich freue mich trotzdem sehr immer mit dem WSC zu arbeiten. Es ist mit dem WSC GO zusammen etwas ganz tolles, die Schüler sind so motiviert dabei, es ist einfach toll.

    Ich würde mich über eine Reaktion sehr freuen.
    Gruß Stephie

    1. Support Team sagt:

      Hallo Stephie,
      vielen Dank für deine Anregungen, die sind sehr wichtig für uns!
      Für deine konkreten Fragen ist eine Mail an support@worksheetcrafter.com die bessere Wahl. Hier können wir schneller darauf reagieren. Wir schreiben dir auf jeden Fall noch eine Mail.
      Viele Grüße
      vom Support Team

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit den Kommentaren möchten wir eine Diskussion rund um diesen Blogbeitrag anstoßen. Hast du eine allgemeine Frage, ein technisches Anliegen oder kommst alleine gerade einfach nicht weiter? Dann sind wir 7 Tage die Woche im Support für dich da! Schreib uns einfach direkt per Mail an support@worksheetcrafter.com.