27
Feb

Vorschau: Hundertertafel im Worksheet Crafter

Heute gibt es eine kleine Vorschau auf den kommenden Worksheet Crafter, und zwar auf die neue Hundertertafel. Ich hoffe, euch gefällt, was wir uns hier überlegt haben.

Die Hundertertafel

Ganz viele von euch haben sich  gewünscht, dass der Worksheet Crafter eine Hundertertafel zur Verfügung stellt. Mit der nächsten Aktualisierung, die in Kürze ansteht (baaaald 🙂 ), wird es endlich soweit sein. Wir haben uns dabei viele Gedanken gemacht, um das neue Aufgabenfeld so flexibel wie möglich zu gestalten.

Wenn ihr im kommenden Worksheet Crafter 2016.1 eine neue Hundertafel anlegt, dann sieht das im ersten Schritt wie folgt aus:

2016_1_Hundertertafel

Die grünen Zahlen sind wie gehabt die Lösungszahlen, die beim Drucken weggelassen werden können. Rechts seht ihr verschiedene Einstellungsmöglichkeiten, auf die ich nun noch im Detail eingehen möchte.

Sichtbare Zahlen flexibel einstellbar

Standardmäßig nimmt der Aufgabengenerator eine zufällige Verteilung der sichtbaren Zahlen vor. Ihr könnt dabei einstellen, wie viele Zahlen sichtbar sein sollen, und der Worksheet Crafter  kümmert sich dabei um den Rest. Wir haben jedoch auch verschiedene Alternativen zu der zufälligen Verteilung eingebaut, unter anderem:

  • Nur Zahlen einer Reihe sind sichtbar
  • Nur Zahlen einer Spalte sind sichtbar
  • Nur Zahlen einer Diagonale sind sichtbar
  • Nur gerade Zahlen sind sichtbar
  • Nur ungerade Zahlen sind sichtbar

Das sieht dann beispielsweise wie folgt aus:

2016_1_Hundertertafel_Sichtbare_Zahlen

Praktische und lustige Muster

Neben der Sichtbarkeit der Zahlen könnt ihr auch die Sichtbarkeit der Kästchen frei einstellen, so dass beispielsweise nur ein Teil der Kästchen für die Aufgabe relevant ist. Auch hier ist eine zufällig Verteilung möglich. Noch interessanter sind jedoch die vielen Muster, die wir hier zur Verfügung stellen. Karen und ich waren kreativ und haben uns so einige Varianten ausgedacht. 🙂

Hier sind ein paar Beispiele:

2016_1_Hundertertafel_Muster

Wählt eine beliebige Startzahl

Bei der sogenannten „Startzahl“ handelt es sich um die Zahl, die in der linken oberen Ecke der Hundertertafel sichtbar ist oder wäre. Diese Zahl könnt ihr völlig frei einstellen. Das gibt euch die Möglichkeit, die Hundertertafel auch über den Hunderter hinaus zu nutzen – beispielweise im Zahlenraum 1000.

Hier ist ein kleines Beispiel:

2016_1_Hundertertafel_Startzahl

Darstellung von Ausschnitten

Der Worksheet Crafter lässt euch die Breite und Höhe der Tafel in Kästchen frei einstellen. In Kombination mit der flexiblen Startzahl könnt ihr somit ganz einfach Ausschnitte aus der Hundertertafel darstellen, ohne euch auf vordefinierte Ausschnitte begrenzen zu müssen. Auch bei Ausschnitten könnt ihr das Muster frei wählen und die sichtbaren Zahlen wie oben beschrieben selbst bestimmen:

2016_1_Hundertertafel_Ausschnitt

Volle Flexibilität im manuellen Modus

Und nun zu meiner Lieblings-Funktionalität, neben den Mustern. 😉

Wenn ihr bei der neuen Hundertertafel den Aufgabengenerator deaktiviert, dann habt ihr die volle Flexibilität! Ihr könnt das Feld selbst mit Zahlen füllen, die Sichtbarkeit der Kästchen direkt auf das Feld „malen“ und auch die sichtbaren Zahlen ganz gezielt per Mausklick festlegen. Und dennoch müsst ihr nicht alle Zahlen von Hand eingeben, denn der Worksheet Crafter kümmert sich auf Wunsch automatisch darum, die restlichen Zahlen einzutragen.

Hier ist ein kleines Video, in dem ihr die Gestaltung der Hundertertafel ohne Aufgabengenerator in Aktion sehen könnt:

HundredNumberItem_ManualMode_Anim

Und – was haltet ihr davon?

Das war es auch schon mit der kleinen Vorschau. In der kommenden Woche folgen noch mehr Infos zur neuen Version.

Ich hoffe, euch gefällt die Idee und die Umsetzung der Hundertertafel? Sagt mir ruhig, was ihr denkt. Über Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße,
Fabian

 

Abgelegt unter: Neuigkeiten

23 Kommentare

23 Antworten zu „Vorschau: Hundertertafel im Worksheet Crafter”

  1. K. sagt:

    Einfach genial! Freue mich schon darauf! Vielen Dank!

  2. Katharina sagt:

    Großartig, super toll, genial – auf das Hunderterfeld habe ich schon lange gehofft und jetzt kommt es und ist auch noch so flexibel zu nutzen, wie ich das mittlerweile am Worksheetcrafter schon selbstverständlich erwarte. (Da sind wir Nutzer von dir aber auch absolut verwöhnt!)

    DANKE
    Katharina

  3. I. sagt:

    Vielen Dank für die vielen Neuerungen! Wünschen würde ich mir noch ein Hunderterfeld mit Aufgabengenerator, wie es das bereits für das Zehner- und Zwanzigerfeld gibt. Ansonsten bin ich schon sehr gespannt auf die nächste Aktualisierung. Danke!

  4. C. sagt:

    Klasse Update. Ich freue mich schon sehr darauf.

  5. Marianne sagt:

    Super – es wird immer besser.
    Lieben GRuß
    Marianne

  6. Kerstin sagt:

    Gerade vorgestern kam die Aufforderung zur nächsten Abonnement-Zahlung. Ich dachte zunächst: Jetzt ist der Woksheet Crafter eigentlich schon so toll, viele Neuerungen können fast nicht mehr kommen.
    Denkste! Schon heute wird uns so eine tolle Erweiterung in Aussicht gestellt. Klar, dass das Abo weiterlaufen muss ;-).

  7. Pittiplatsch1 sagt:

    Ich bin auch begeistert von den stetigen Neuerungen 🙂 SCHÖN!

  8. Karoline sagt:

    WOW…. das sieht spitze aus!
    Danke Fabian!

    Gruß Karoline

  9. Cornelia sagt:

    Genial! Die neue Idee kann ich super gut gebrauchen (und dabei noch viel eigene Arbeit einsparen oder anders nutzen). Vielen Dank!

  10. Brunhilde Sandmann sagt:

    SUPI!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  11. Katharina sagt:

    Dieses tolle Programm ist wirklich noch steigerbar. Unglaublich, aber anscheinend noch möglich.
    Bleibt nur noch die Frage: Wann gibt es denn das Update? Bin jetzt schon ganz gespannt. Vielleicht gibt es ja noch mehr Neuerungen!?

  12. Susi sagt:

    Einfach genial! Ich habe mir bisher das Hunderterfeld und die Ausschnitte mühevoll mit Hilfe der Tabelle erstellt, darüber war ich schon begeistert. Nun wird mir diese Arbeit wesentlich erleichtert. Freue mich schon auf das Schuljahresende, wenn das im Unterricht wieder mein Thema ist. Zur Zeit arbeite ich noch im Zahlenraum bis 10 bald bis 20. Wir werden immer nach Wünschen und Vorschlägen zur Verbesserung gefragt. Oft vergisst man diese aber wieder im Schulalltag. Aktuell ergibt sich aber gerade so ein Wunsch. Schön wäre es, wenn das 10er sowie 20er Zahlenfeld ohne Aufgaben drehbar wär. Bis jetzt nutze ich Rechenkästchen bzw. Tabelle, um mir senkrechte Zehnerstreifen zu erstellen. Senkrechte Darstellungen sind sehr gut geeignet zur Veranschaulichung beim Vergleichen von Zahlen sowie beim Erarbeiten des Themas Gleichungen und Ungleichungen.
    Danke für dieses tolle Programm.

  13. Sabine sagt:

    Du bist genial ! Vielen Dank, lieber Fabian

  14. Suse sagt:

    Lieber Fabian,
    vielen lieben Dank an dich und allen, die mithelfen den Worksheetcrafter weiterzuentwickeln. Ich mag mir das Programm gar nicht mehr wegdenken!
    Und mit der Hundertertafel kann Klasse 2 dann im Sommer gleich super ins Jahr starten 🙂

  15. Sabine sagt:

    Ich freu mich wie ein Schnitzel auf das Update! Aber eine (hoffentlich nicht unverschämte) Frage hätte ich doch, kann ich mit dieser neuen Hundertertfeldfunktion auch Punktebilder generieren. (Also Punktebild für 34, 60, …). Das am liebsten auch in zwei Farben (rot und blau) und als Steigerung wäre toll, wenn man damit dann auch AUfgaben darstellen könnte (also 21+34) Ich hoffe, das war verständlich und lässt sich vielleicht auch mit dem Programm machen!
    LG Sabine

  16. Doris von Wurstemberger sagt:

    Genial! Das brauche ich immer wieder, in der dritten und auch in der vierten Klasse. Kann man das auch mit Tausendern machen, als z.B.325T? So könnte ich es auch als Seiten aus dem Millionenbuch nutzen!

  17. Maria sagt:

    Sehr gut brauchbare Erweiterung!
    Danke!

    Ich hatte länger keinerlei Wünsche.
    Jetzt habe ich einen/bzw. sogar 2 für meine Förderkinder Klasse 4/5:
    Besteht die Möglichkeit, einfache Umfang- und Flächenberchnung von Auadraten und Rechtecken als Programm zu entwickeln?

  18. Ruth Olberding sagt:

    Suuuuuper !!!!!!!!!!

    Darauf hatte ich schon lange gewartet und freue mich riesig darüber.
    Ich bin ganz begeistert, welche Funktionen damit einhergehen!

    Wenn diese Funktionen auch noch auf dem Whiteboard genutzt werden können…………… ;.)

    LG

    Ruth

  19. Tanja sagt:

    Hallo Fabian,

    das hört sich ja schonmal echt toll an 🙂
    Gibt es in Mathe schon die Möglichkeit Aufgaben zu erstellen zum Umrechnen z.B. Min in Sek. oder cm in m und solche Dinge? Ich konnte während der Testversion nichts dazu finden. Das wäre noch ein ganz dickes Plus! Mach so weiter 🙂

  20. Cornelia sagt:

    Ui, das klingt ja richtig toll!!! Da freue ich mich auf meine nächste dritte Klasse. Zur Wiederholung lässt sich das prima gebrauchen.
    Kann man auch größere „Hunderterfelder“ wählen: z.B. von 701-800? Das wäre für uns 3.-Klass-Lehrer total super!

    Grüße und ein großes Lob an die stete Weiterentwicklung.
    Cornelia

  21. Fabian Roeken sagt:

    Wow – das sind ja viele Rückmeldungen. Das freut mich riesig! Danke, dass euch die Vorschau so gut gefällt. Dann will ich mal auf eure vielen Fragen eingehen:

    @I: Die neue Hundertertafel ist bisher „nur“ für Zahlen gedacht. Ein Hunderter-Punktefeld wäre dann noch ein weiterer Aufgabentyp. Vielleicht können wir das ja in Zukunft mal ergänzen.

    @Katharina: das Update wird in den nächsten zwei Wochen erscheinen. Eigentlich möchten wir es diese Woche noch hinbekommen. Mal schauen, ob das klappt! Und ja – da wird noch mehr drin sein als die Hundertertafel. 🙂

    @Susi: Das Zehnerfeld und Zwanzigerfeld lassen sich bisher leider noch nicht drehen. Ich nehme die Anregung aber gerne in unsere Wunschliste mit auf.

    @Sabine: mit der neuen Hunderterfelder lassen sich keine Punktebilder generieren. Das wäre dann ein weiteres Aufgabenfeld, vergleichbar mit dem schon vorhandenen Zehnerfeld (nur eben für 100 Punkte). Vielleicht können wir das in Zukunft ja mal ergänzen. Stand heute kannst du solche Punktefelder jedoch recht gut mit dem Karofeld erstellen: einfach die Darstellung auf „Kreis“ ändern, das Feld auf die gewünschte Punkt-Anzahl ziehen und dann über die Toolbar über dem Karofeld die einzelnen Kreise wie gewünscht einfärben.

    @Doris: im manuellen Modus kannst du auf Wunsch die automatische Lösungs-Generierung ausschalten und dann beliebig eigene Zahlen in die Hundertertafel eintragen. Damit sollten sich auch Tausender darstellen lassen (z.B. 325T).

    @Maria: für Umfang- und Flächenberechnungen kannst du einen Blick auf das Geobrett im Worksheet Crafter werden. Dort lassen sich solche Aufgaben umsetzen. Der Worksheet Crafter rechnet dann sogar automatisch den Umfang bzw. die Fläche für dich aus. Du kannst dabei selbst einstellen, ob die Form (das Gummiband) oder die ausgerechnete Fläche als Lösung gesucht ist.

    @Tanja: ein Aufgabenfeld für Umrechnungsaufgaben haben wir bisher leider noch nicht im Worksheet Crafter

    @Cornelia: ja, Bereiche überhalb der Hundert (z.B. 701-800) sind ganz problem möglich. Du kannst die Startzahl völlig frei einstellen.

    Liebe Grüße,
    Fabian

  22. Cornelia sagt:

    Vielen lieben Dank Fabian, das ist mal wieder eine super Idee!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.