07
Jan
2022

Unser Jahresrückblick 2021

Alles begann ziemlich genau heute vor 17 Jahren…
In meiner damaligen Wohnung in Reutlingen flimmert die allererste Version des Arbeitsblatt Profi auf dem Röhrenmonitor. Mit einem Klick wechsele ich aus der Software in den Browser und werfe zum wiederholten Mal einen prüfenden Blick auf die kleine Webseite, die ich für das Programm erstellt habe. Erneut kontrolliere ich dort jeden Satz, jedes Wort, jeden Link. Dann schwebt mein Mauszeiger nervös in Richtung des Hochladen-Buttons. Klicken? Oder doch lieber nicht veröffentlichen? 

Heute, fast auf den Tag genau 17 Jahre später, sitze ich wieder vor dem Rechner und schreibe diesen Jahresrückblick für euch. Unser Dashboard sagt mir, dass wir inzwischen 370.000 Lizenzen des Worksheet Crafter verkauft haben. Allein im letzten Jahr haben sich nochmal 60.000 Lehrkräfte dazu entschieden, unseren Worksheet Crafter für die Unterrichtsvorbereitung zu nutzen. Wir – das sind mittlerweile 24 Personen. Ein Team, das auf so schöne Art zusammenhält und miteinander umgeht, wie ich es noch nie zuvor in einem Unternehmen erlebt habe. Und ihr, unsere Lehrkräfte, begleitet uns seit dem ersten Tag wertschätzend und konstruktiv auf dieser einmaligen Reise.

Während ich diese Worte hier tippe bin ich einfach nur dankbar. Dafür, dass ich 2004 mit schwitzigen Händen und klopfendem Herzen auf den Hochladen-Button geklickt habe. Und für all das, was aus diesem Klick entstanden ist. Mein Jahresrückblick ist für diejenigen unter euch, die neugierig sind, was sich bei uns 2021 getan hat. Und was in Bezug auf die Zukunft in meinem Kopf herumschwirrt.

Die wundersame Reise geht weiter

2021 war für uns die Fortsetzung der wundersamen Reise der Vorjahre. Mit 370.000 verkauften Lizenzen haben wir mittlerweile eine Anzahl an Nutzer*innen erreicht, die ich mir 2004 nie hätte erträumen können.

Ich gebe zu, anfänglich war dieses Wachstum für mich etwas beängstigend. Inzwischen sehe ich es als große Chance. Und als die Gelegenheit, gemeinsam mit euch etwas zu verändern. 

Und Veränderung ist an der Stelle ein gutes Stichwort. Denn eine Sache hat sich für uns 2021 im Vergleich zu den Vorjahren verändert: Die Anzahl der Schulträger, die sich für den Worksheet Crafter entscheiden, nimmt deutlich zu. So haben sich im letzten Jahr ganze Städte dazu entschieden, die Schulen ihrer Trägerschaft mit dem Worksheet Crafter auszustatten. Das ändert im Grunde nicht viel, denn wir arbeiten nach wie vor für und mit euch. Es stellte unser Team jedoch vor die Herausforderung, auch die Wünsche der Schulträger mit zu berücksichtigen. Beispielsweise was die Verwaltung der Schulen betrifft.

Wir haben Verstärkung im Team

Da mittlerweile so viele von euch den Worksheet Crafter nutzen, haben wir 2021 erneut nach Verstärkung gesucht. Und das ist tatsächlich ein kleiner Balanceakt für uns. Allen bei uns ist wichtig, weiterhin ein kleines, familiäres Team zu bleiben – denn genau so macht uns Arbeiten am meisten Spaß. Gleichzeitig möchten wir, dass das Arbeitsaufkommen für uns auch machbar bleibt. Also sorgen wir inzwischen rechtzeitig dafür, unser Team zu verstärken. Immer nach dem Credo: So wenig wie möglich, aber so viel wie nötig. 2021 haben wir insgesamt drei tolle neue Menschen dazu gewonnen:

  • Im Juni ist Nita zu uns gestoßen. Sie sorgt dafür, dass wir nicht im Papierkram ertrinken und unterstützt mich bei vielen Projekten.
  • Im Oktober kam dann Jonas dazu, vielleicht hab ihr ihn schon kennengelernt? Jonas kümmert sich gemeinsam mit Thomas bei uns um den technischen Support. Er hilft euch also bei den besonders kniffligen Fragen weiter.
  • Und ganz frisch mit dabei ist Svenja. Als erfahrene Software-Entwicklerin unterstützt sie uns dabei, den Worksheet Crafter in Zukunft noch besser zu machen.

Wie wir als Team arbeiten

Mittlerweile ist es zwei Jahre her, dass wir uns gemeinsam dafür entschieden haben, mit SchoolCraft die Transformation zu einem selbstorganisierten Unternehmens zu wagen. Falls euch das nicht viel sagt, die Idee der Selbstorganisation ist im Grunde simpel: Wir arbeiten seither weder mit künstlichen Hierarchien noch basisdemokratisch. Stattdessen hat jede Person bei uns sehr weitreichende Entscheidungskompetenzen. Solange sie sich den Rat der Kolleg*innen einholt.

Das klingt für viele verrückt, und vielleicht ist es das auch. Ich bin jedoch überzeugt davon, dass diese Organisationsform am ehesten unserer menschlichen Natur entspricht. Viele von uns möchten Entscheidungen treffen, Verantwortung haben, etwas bewirken. Und die Selbstorganisation fördert genau das. Nein, diese Arbeitsweise ist nicht immer einfach. Es knirschte und knackte im letzten Jahr auch hier und da bei uns. Aber ich sehe, dass sich dieses Abenteuer lohnt. Aber was bedeutet das nun für euch?

Im letzten Jahr hat die Selbstorganisation bei uns rasant Fahrt aufgenommen, so dass ihr 2022 viele Früchte davon sehen werdet. Ihr dürft also gespannt sein! Zum Beispiel auf die bald startenden Webinare, die Sengül, Thomas, Berenike und Katrin im Alleingang für euch aufgezogen haben. Schaut bei Interesse an einem Worksheet Crafter Webinar gerne auf der oben verlinkten Seite vorbei. Falls euer Wunschtermin aktuell schon ausgebucht ist, dann findet ihr auf unserer Website im Bereich Kundenservice -> Webinare künftig regelmäßig die neuen Termine.

Aus der Entwicklerstube

Mit dem Entwicklungsteam haben wir letztes Jahr zahlreiche Wünsche von euch umgesetzt und eigene Ideen vorangetrieben. Eine kleine Auswahl davon liest sich so:

  • Mit der Rechentabelle haben wir ein Mathematik-Aufgabenfeld ergänzt, das sich sehr viele von euch sehnlichst gewünscht haben.
  • Seit dem Frühling ist endgültig Schluss mit verschobenen Texten im Worksheet Crafter. Nach langer Vorarbeit ist es uns 2021 gelungen, den Worksheet Crafter auf eine andere technologische Grundlage zu stellen, so dass eure Texte nun auf unterschiedlichen Plattformen (Windows, Mac) und bei unterschiedlichen Bildschirmeinstellungen immer gleich dargestellt werden.
  • Ihr wollt mit dem Workbook Wizard euer Arbeitsheft professionell drucken lassen? Seit dem letzten Jahr steht euch dafür auch die Spiralbindung zur Verfügung, mit der bis zu 300 Seiten starke Arbeitshefte möglich sind.
  • Im Herbst haben wir offiziell die Möglichkeit zum Aufnehmen eigener Sounds eingeführt. Seither könnt ihr direkt im Worksheet Crafter eigene Texte einsprechen und diese in die interaktiven Worksheet Go! Materialien für eure Kinder einbinden. 
  • Auch die Assistenzeinstellungen für euer Worksheet Go! Arbeitsblatt könnt ihr nun direkt im Worksheet Crafter festlegen. So habt ihr mehr Kontrolle darüber, wie sich euer Arbeitsblatt auf den Tablets der Schüler*innen verhält.
  • Außerdem haben wir die Verwaltung eurer eigenen Bilder und Sounds im Worksheet Crafter aufgebohrt. Nun könnt ihr diese individuell sortieren, in eigene Kategorien aufteilen, umbenennen – kurzum: einfach besser verwalten.
  • Um die Lesbarkeit von Texten zu erleichtern, gibt es seit diesem Jahr die Möglichkeit auch den Zeichenabstand zwischen den einzelnen Buchstaben frei einstellen.
  • 2021 hat außerdem die teilverbundene Grundschrift im Worksheet Crafter das Licht der Welt erblickt. Damit wollten wir all denen von euch eine Freude machen, die ihren Schüler*innen diese Schriftart beibringen.
  • Und in einem gemeinsamen Kraftakt haben wir 2021 endgültig Schluss gemacht mit den verschiedenen Programmversionen. Seit dem Sommer ist es nämlich egal, wann ihr den Worksheet Crafter erworben habt. Ihr könnt immer die neueste Programmversion installieren. Das vereinfacht so vieles: den Download, die Fehlerkorrekturen, den Austausch von Material mit euren Kolleg*innen und noch mehr.

Jede Menge neue Pakete in der Materialbörse

Auch unsere Redaktion war letztes Jahr mächtig im Flow hat und hat zahlreiche neue Materialpakete veröffentlicht. Darunter waren einige richtig dicke Brummer, an denen wir zum Teil mehr als ein Jahr gearbeitet haben. Einen Überblick der Materialpaket-Highlights 2021 bekommt ihr hier:

  • In einem wahren Mammut-Projekt haben wir einen umfangreichen Foto-Wortschatz der Deutschen Gebärdensprache in den Worksheet Crafter aufgenommen. Damit habt ihr rund 1000 Fotos bekommen, die in Zusammenarbeit mit einer professionellen Gebärdensprach-Agentur erstellt wurden und euren Unterricht noch inklusiver machen. Ihr findet die drei DGS-Pakete in der Materialbörse gleich hier.
  • Der zweite Brummer war unser Materialpaket zum Thema Dinosaurier und Paläontologie. Darin stecken 45 Illustrationen, 32 Texte, Versuchsanleitungen, Textaufgaben, Steckbriefe sowie mehr als 30 fertige Beispielmaterialien, mit denen ihr eurer Klasse die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Dinoforscher*innen vermittelt. Für euch haben wir alle wichtigen Infos rund um die Inhalte aus dem Paket hier auf dem Blog zusammengefasst.
  • Ein spannendes Experiment haben wir auch mit Menschen mit Träumen: Wangari Maathai gewagt. Wangari Maathai war die erste promovierte Frau Ostafrikas, engagierte Umweltaktivistin, Nobelpreisträgerin und dennoch viel zu unbekannt. Genau diesen Umstand wollten wir mit unserem Materialpaket ändern, ihr findet es direkt hier in der Materialbörse.
  • Mit unseren Illustrationen für den Matheunterricht wollten wir all diejenigen glücklich machen, die sich noch mehr individuelles Material für den Mathematik-Unterricht wünschen. Die meisten Illustrationen aus diesem Paket könnt ihr nämlich mit den Aufgabenfeldern aus dem Worksheet Crafter kombinieren. Seid ihr neugierig? Dieser Link bringt euch zur richtigen Stelle in der Materialbörse.
  • Tiergeräusche sind für Kinder faszinierend. Seit dem letzten Jahr könnt ihr mit dem Materialpaket Auf Spurensuche im Wald euren Klasse die Stimmen und Trittsiegel der Waldtiere vermitteln. Hier geht’s zur passenden Stelle in der Materialbörse.
  • Rechtzeitig zur kalten Jahreszeit haben wir euch dieses Jahr auch einen wunderschönen Adventskalender erstellt. Um genau zu sein: einen Adventskalender zum selbst Basteln, mitsamt einer Fortsetzungsgeschichte für jeden Tag.
  • Kurz vor euren Weihnachtsferien gab es außerdem noch ein wunderschönes Illustrationspaket mit Bildern rund um das Thema Zuhause:Familie. In der Materialbörse findet ihr die neuen Illustrationen von Menschen hier.
  • Und neben neuen Inhalten haben wir 2021 für euch natürlich kontinuierlich bestehende Materialpakete weiter verbessert und ergänzt. Einen Überblick über die vielen verschiedenen Paket-Updates bekommt ihr in diesem Blogbeitrag.

Rund um den Support

Der direkte Kontakt mit euch ist uns wichtig. Bei allem Wachstum möchten wir unbedingt einen persönlichen und netten Austausch mit euch beibehalten. Ein wichtiger Schlüssel dafür ist, dass wir die nötige Ruhe und Zeit für euch haben. Deswegen haben wir im letzten Jahr intensiv geschaut, wie wir uns und euch das Leben so einfach wie möglich machen können. Wir haben Zeit investiert, das Kundenportal für euch weiter auszubauen. Und auch unsere Erklärvideos sind mittlerweile deutlich umfangreich als früher.

Tollerweise hat sich genau diese Mühe gelohnt. Denn in den letzten zwölf Monaten haben wir insgesamt 26.000 Anfragen per E-Mail von euch erhalten, das sind immerhin 10% weniger als 2020. Ich bin mir sicher, dass der Rückgang daran liegt, dass ihr mittlerweile auf viele Fragen bereits im Vorfeld eine passende Lösung auf unserer Website findet. Und so gar nicht mehr auf unsere Antwort warten müsst.  

Die Tauschbörse wächst und wächst

Unsere Tauschbörse hat im letzten Jahr einen wahren Boom erlebt. Inzwischen findet ihr dort über 66.000 Arbeitsblätter von anderen Lehrkräften. Christel und Claudi kümmern sich täglich darum, die neuen Materialien zu prüfen und die Ordnerstruktur in der Tauschbörse an das rasante Wachstum anzupassen. Für uns ist es wirklich toll zu sehen, wie ihr euch gegenseitig unterstützt, in dem ihr eure Materialien kostenfrei zugänglich macht und damit die Verbesserung der Bildung weiter vorantreibt. 🙂

Ein kleiner Ausblick auf 2022

Das kommende Jahr wird für uns sehr spannend. Durch die Pandemie hat die Digitalisierung an den Schulen einen spürbaren Schub erhalten, so dass sich neue Möglichkeiten auftun. Gleichzeitig ist der Bedarf für die Differenzierung bei euch so hoch wie nie zuvor. Auch hier hat die Pandemie ihre Spuren hinterlassen.

Als Team werden wir uns darum 2022 sehr intensiv Gedanken darüber machen, wohin die Reise mit dem Worksheet Crafter in Zukunft gehen wird – für 2022 und darüber hinaus. Einige Themen sind uns dabei schon klar: Viele von euch wünschen sich eine bessere Tabellen-Funktionalität, und auch die Möglichkeit der Unterrichtsvorbereitung auf dem Tablet wird mittlerweile sehr oft von euch angefragt. An beiden Projekten sind wir bereits dran, aber ihr werdet trotzdem Geduld brauchen. Diese beiden Wünsche sind technisch ausgesprochen komplex, weshalb die Umsetzung noch dauern wird.

Aber auch abseits davon habt ihr zahlreiche Wünsche geäußert. Und einige davon werden wir euch im kommenden Jahr erfüllen. Was darüber hinaus geschehen wird? Wie gesagt, das Jahr 2022 wird spannend. Für euch, für uns und vermutlich für die gesamte Bildungsbranche.

Last but not least: Danke!

Zum Abschluss möchte ich mich ganz herzlich bei euch Lehrkräften bedanken! Es ist wirklich nicht selbstverständlich, dass wir unsere Arbeit so lieben und vor Ideen nur so sprudeln. Beides hat viel mit euch zu tun. Ihr gebt uns immer wieder das Gefühl, etwas Wertvolles beitragen zu können. Und dafür sind wir euch unendlich dankbar!

Ein großes Dankeschön geht auch an alle meine Teammitglieder von SchoolCraft – ohne euch wären die vielen Neuerungen 2021 nicht möglich gewesen. Mir macht es unglaublich Spaß, mit euch zusammenzuarbeiten und dieses Abenteuer gemeinsam zu bestreiten. Und ich freue mich auf alles, was wir 2022 gemeinsam umsetzen werden. 

Soweit mein kleiner Jahresrückblick und -ausblick für den Moment. Falls ihr Fragen oder Anregungen dazu habt, dann hinterlasst mir gerne einen Kommentar unter dem Beitrag. Ich freue mich auf jede Rückmeldung von euch und wünsche euch alles Gute für das Jahr 2022!

Abgelegt unter: Neuigkeiten, Wir sind Worksheet Crafter

4 Kommentare

4 Antworten zu „Unser Jahresrückblick 2021”

  1. Stephanie sagt:

    Lieber Fabian! Obwohl ich schon einmal meinen Kommentar hinterlassen habe, muss ich dennoch heute noch einmal einen ganz, ganz herzlichen Dank an dich und dein supertolles Team loswerden! Es macht eine solche Freude, selber Arbeitsblätter zu erstellen, wenn man solche Möglichkeiten angeboten bekommt, wie der Worsheetcrafter dies tut. Auch den Weihnachtsbrief an meine Schülereltern habe ich hiermit erstellt, denn alleine die vielen, kleinen Bilder machen einfach Lust damit zu arbeiten. Es gibt wirklich nichts, was ich momentan vermissen würde- das Arbeiten macht einfach Freude! Habt vielen Dank für all´euren Einsatz und die damit einhergehenden tollen Ergebnisse – ich bin schon fast ein wenig traurig, dass ich in knapp 2 Jahren aus dem Schuldienst ausscheide und damit dann weniger Grund dazu habe, mit dem Worksheet Crafter zu arbeiten. Wie gut, dass du den „Hochlade Button“ gedrückt hast, lieber Fabian!!!! Uns würde sonst viel fehlen!!! Euch allen ein gutes Jahr, bleibt gesund, achtet auf eure Kräfte und…… macht weiter so :)))) Herzliche Grüße von Stephanie

    1. Fabian Roeken sagt:

      Liebe Stephanie,

      vielen Dank für deine netten Worte! Das freut mich recht riesig und gebe ich gleich an das ganze Team weiter.

      Ich wünsch auch dir alles Gute für das neue Jahr.

      Herzliche Grüße
      Fabian

  2. Eva sagt:

    Lieber Fabian
    auch von mir ein herzliches Dankeschön für viele Jahre Begleitung in der Schule. Ich habe so viel Werbung für euch gemacht, dass ich als Heilpädagogin, die in vielen Klassen arbeitet, jetzt ganz viel Arbeitsmaterial von Kolleg:innen sehe, die auch Worksheetcrafter benutzen. Es ist einfach fantastisch, was man alles damit anstellen kann und den Kindern macht es auch noch Freude. Alles richtig gemacht und weiter so!!
    Herzliche Grüsse an das Team
    Eva

    1. Fabian Roeken sagt:

      Liebe Eva,

      vielen Dank für deine nette Rückmeldung und auch für deine Weiterempfehlung. Das ist wirklich klasse und hilft uns sehr. Dann geben wir in 2022 mal weiter Gas. 🙂

      Liebe Grüße
      Fabian

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit den Kommentaren möchten wir eine Diskussion rund um das Thema dieses Blogbeitrags anstoßen. Bitte beachte dabei unsere Netiquette. Hast du eine allgemeine Frage, ein technisches Anliegen oder kommst alleine gerade einfach nicht weiter? Dann sind wir 7 Tage die Woche im Support für dich da! Schreib uns einfach direkt per Mail an support@worksheetcrafter.com.