07
Mrz

Mengenplättchen für den Zahlenraum 100

PlaettchenVorschaubild01

Unsere Kundin Franziska Püller war so lieb, uns ihre Mengenplättchen zur Verfügung zu stellen! Sie hat die Plättchen auf Basis des Systems von Born und Kühnel entwickelt. Daraus haben wir nun ein Materialpaket für euch geschnürt! Das Paket beinhaltet Mengendarstellungen und Minussymbole für die Zahlen von eins bis zehn.

Mit den Mengenplättchen könnt ihr jede beliebige Zahl bis 100 zusammenbauen. Für Subtraktionen gibt es Minusplättchen, die ihr über die Mengenplättchen legt. Damit können eure SchülerInnen aus einem einzigen Bild Additionen, Subtraktionen und Ergänzungen ablesen. So erfassen sie die Rechnung leichter und schneller als mit einer linearen Darstellung. Indem ihr Mengenplättchen mehrfach abbildet, könnt ihr auch Multiplikation damit darstellen.

Wie auch bei unseren Montessori-Cliparts gilt: Die Bilder sind eine Unterstützung zum Einsatz physischer Mengenplättchen. So können sich eure SchülerInnen beim Lösen von Arbeitsblättern an die taktile Erfahrung mit den Mengenplättchen zurückerinnern.

Hinweis zur Darstellung der Mengenplättchen auf dem Arbeitsblatt

Noch ein Hinweis: Die Mengenplättchen erscheinen als recht kleine Bildchen auf dem Arbeitsblatt, denn das wird in den meisten Fällen die passende Größe für euch sein. Dadurch kann es passieren, dass die Cliparts im AB etwas pixelig aussehen, weil sie stark komprimiert werden. Ganz wichtig: Das sieht dann nur auf dem Arbeitsblatt am PC so aus, beim Ausdruck haben die Bilder eine gute Qualität, wie immer. Also keine Sorge!

Beispiel-Arbeitsblatt mit Mengenplättchen

In diesem kleinen Arbeitsblatt seht ihr gleich eine Möglichkeit, wie ihr die Mengenplättchen einsetzen könntet. Natürlich könnt ihr euch das Arbeitsblatt auch runterladen!

PlaettchenVorschaubild02

Hier könnt ihr euch das Arbeitsblatt herunterladen.

Welche Mengendarstellungen benutzt ihr im Unterricht?

Benutzt ihr auch Mengenplättchen, so wie Franziska? Oder doch eher Montessori-Perlen oder Dienes-Blöcke? Oder etwas ganz anderes? Was ist eure Lieblingsform der Mengendarstellung? Schreibt mir doch unten einen Kommentar, das würde mich riesig interessieren!

 

Abgelegt unter: Arbeitsblätter, Materialpakete

8 Kommentare

8 Kommentare zu “Mengenplättchen für den Zahlenraum 100”

  1. Carmen sagt:

    Hallo Alex,
    diese Mengenbilder kommen wie gerufen. Ich arbeite ebenfalls mit den Mengen nach Kühnel. Janina S. Kressel hat ein Programm “Freundschaft schließen mit den Zahlen 0-10″ erstellt, das sich diesen Mengenbildern anschließt und nach dem ich seit einiger Zeit arbeite. Meiner Erfahrung nach tun sich v.a. Kinder mit Rechenschwierigkeiten viel leichter, als mit der herkömmlichen Zehnerstangenmethode.

    Viele Grüße
    Carmen

    • Alex Gastel sagt:

      Hallo Carmen,

      das freut mich, dass dir die Mengenplättchen so gelegen kommen! Vor allem, wenn deine SchülerInnen damit so gut zurechtkommen!

      Liebe Grüße,
      Alex

  2. alibert sagt:

    Liebes WSC-Team,
    das ist nun wirklich genial! Ich arbeite mit dem Material von Frau Püller und habe schon versucht, die Darstellungen mit dem WSC selber zu erstellen. Leider habe ich das nicht geschafft. Ich hatte vor allem Probleme mit den entsprechenden Farben und den Minusplättchen.
    Das Material ist einfach sehr ansprechend und toll und nun kann ich das Buch mit den Kopiervorlagen mit selbst erstellten AB ergänzen
    Nun habe ich auch noch bei Frau Kressel gestöbert. Danke für diese informative Seite…
    Liebe Grüße,
    alibert

    • Alex Gastel sagt:

      Liebe Alibert,

      perfekt, dann hast du jetzt das Material direkt im Worksheet Crafter! Danke für dein Feedback, ich freu mich sehr, dass du die Plättchen gebrauchen kannst!

      Liebe Grüße,
      Alex

  3. Iris sagt:

    Lieber Alex,
    Auch ich als Sonderschullehrerin hier in Österreich, arbeite mit der Kühnel-Anordnung, da dies für meine Schüler mit Lernbehinderung leichter zu erfassen ist. Ich habe mir bis jetzt mit dem Worksheet-Crafter die Zahlenboote (so nenne ich sie) durch Klicken der einzelnen Positionen selber erstellt. Es freut mich somit, dass ich nun mit Frau Püllers Material (herzlichen Dank) die Mengendarstellungen direkt erhalte, ohne basteln zu müssen.
    Ich habe nun etwas herumprobiert und habe folgende Anregung. Ich erstelle die meisten Materialien in schwarz-weiß, da Farbkopien zu teuer sind. Verwende ich das Material nun aber z.B. bei einer einfachen Addition (2 + 6 =) für die erste Zahl die Plättchen mit den Umrissbildern und die 2. Zahl mit der S/W Version, bekomme ich bei 6,4 und 3 zu wenig Kontrast (besonders für sehbehinderte Kinder) und muss dann nach dem Ausdrucken mit schwarzem Filzstift die 2. Zahl nachmalen um den Kontrast zu erhöhen. Bei 7 als 2. Zahl bekomme ich quasi wieder den gleichen Effekt wie die Umrissbilder. Ist mit meiner Schilderung verständlich, was ich meine? Wenn nicht, kann ich auch gerne ein Arbeitsblatt hochladen um es am Beispiel zeigen zu können. Somit meine Frage: Wäre es möglich, bei der S/W Variante so klare Kontraste wie bei 8 oder noch besser 9 für alle Plättchen zu verwenden? Das würde mir sehr helfen.
    Liebe Grüße aus Österreich schickt IRIS

    • Alex Gastel sagt:

      Liebe Iris,

      vielen Dank für deinen sinnvollen Hinweis! ich habe eine neue Version des Pakets gebaut, in dem du nun bei den Umrissbildern auch schwarz gefüllte Plättchen drin hast: https://www.screencast.com/t/WLCqqCaw Bei den schwarzweiß-Bildern ging es leider nicht, die werden nämlich automatisch anhand der Farbbilder gemacht. Aber das macht ja eigentlich nichts, so hast du die weißen und schwarzen Plättchen gleich beisammen. :-)

      So kommst du an die neue Version des Pakets: Gehe im Menü auf “Tauschbörsen” und dann auf “Installierte Materialpakete verwalten”. In dem Fenster, dass sich jetzt öffnet, klickst du das Mengenplättchenpaket an. Dann klickst du auf “Paket entfernen” Jetzt gehst du einfach wieder in die Materialbörse und installierst das Paket nochmal. Dann müssten die neuen Plättchen auftauchen.

      Klappt das?

      Ich hoffe, ich kann damit dir und deinen SchülerInnen helfen!

      Liebe Grüße,
      Alex

      • Iris sagt:

        Lieber Alex,
        ich finde es super, wie du auf mein Problem eingegangen bist und es so schnell lösen konntest. Herzlichen Dank. Das hat gut geklappt und ich kann nun meine Arbeitsblätter in schwarz-weiß erstellen.
        DANKE
        Liebe Grüße schickt IRIS

Hinterlasse eine Antwort