Datenschutzerklärung für die Nutzung der Worksheet Go! App

Der Schutz deiner personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir dir genauer erklären, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen deiner Nutzung der Worksheet Go! App erheben und zu welchem Zweck wir die Daten verwenden.

1. Verantwortlicher und Kontakt

Verantwortlicher für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten ist:

SchoolCraft GmbH
Dellenweg 24
72813 St. Johann
Deutschland

Wenn du Fragen oder Anregungen zum Datenschutz hast, kannst du dich gerne auch per E-Mail an uns unter folgender Adresse datenschutz@worksheetcrafter.com wenden.

2. Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO sind personenbezogene Daten alle Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person; dazu gehören beispielsweise der Name oder die Identifikationsnummer.

3. Download der App

Bei Herunterladen der App werden die erforderlichen Informationen an einen App-Store (Google Play Store oder Apple App Store) übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer deines Accounts, der Zeitpunkt des Downloads und die individuelle Gerätekennziffer. Auf dieser Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich.

4. Berechtigungen

Unsere Android App verwendet folgende Berechtigungen:

Berechtigung Zweck
INTERNET (Daten aus dem Internet abrufen) Zum Abruf der Arbeitsblätter bzw. Versand der Ergebnisse der Lösungen
ACCESS_NETWORK_STATE (Netzwerkinformationen
abrufen)
Zur Überprüfung der Konnektivität (Online/Offline)
CAMERA (Bilder aufnehmen) Scan von QR-Codes (Download Arbeitsblatt und Erfassung der SchülerID)
BLUETOOTH (Kopplung mit Bluetooth-Geräten durchführen)
BLUETOOTH_ADMIN (Auf Bluetooth-Einstellungen zugreifen)
COARSE_LOCATION (Geräte in der Nähe erkennen)
Versand von Arbeitsblättern per Bluetooth zwischen zwei Geräten
In Verbindung damit: Detektierung von anderen Geräten in der Nähe zum
Zwecke des Verbindungsaufbaus via Bluetooth
WRITE_EXTERNAL_STORAGE
READ_EXTERNAL_STORAGE
(Zugriff auf den App-Speicher)
Speicherung der Arbeitsblätter inkl. der damit verbundenen Assets
(Lese&Schreibrechte)
WAKE_LOCK (Ruhezustand deaktivieren) Wird benötigt, um die Kommunikation mit Google Firebase unabhängig vom
Ruhezustand durchführen zu können
BIND_GET_INSTALL_REFERRER_SERVICE
(Play Install Referrer API)
Abruf der Verweisinformationen zur Installation durch Google Firebase

Für iOS werden Sie explizit zur Zustimmung für bestimmte Rechte (Kamera) aufgefordert, so dass Sie hier direkt entscheiden können.

5. Registrierung

Die App kann grundsätzlich ohne Registrierung genutzt werden, dann können von LehrerInnen eingestellte Arbeitsblätter und Aufgaben eingesehen und bearbeitet werden.

Zusätzlich ist es mit der App für LehrerInnen möglich, und über einen Rückkanal den Lösungsstatus und andere inhaltlichen Daten zum Arbeitsblatt abrufen zu können („Rückkanal“). Um die zusätzliche App-Funktion des Rückkanals nutzen zu können, müssen die LehrerInnen einem oder einer SchülerIn zuvor, eine sogenannte „Schüler-ID“ zuweisen. Die Erstellung einer Schüler-ID durch LehrerInnen erfolgt über eine durch uns unter der URL https://wsgo-id.worksheetcrafter.com/ bereitgestellte Webseite. Unsere Richtlinien sehen vor, dass es bei der Erstellung und Nutzung von Schüler-IDs durch LehrerInnen zu keiner Verarbeitung personenbezogener Daten der betreffenden SchülerInnen durch uns kommt.   Wurde eine Schüler-ID erstellt, steht diese als QR-Code zur Verfügung. Der Lehrer kann diese Schüler-ID in Form eines QR-Codes dem oder der betreffenden SchülerIn dann physisch oder digital übermitteln. Die SchülerInnen können diese Schüler-ID dann mit einem Endgerät scannen und sich auf diese Weise in der App anmelden, um die Rückkanal-Funktion zu ermöglichen. 

6. Automatisierte Datenerfassung

Beim Zugriff auf unsere App übermittelt dein Endgerät aus technischen Gründen automatisch Daten. Folgende Daten werden getrennt von anderen Daten, die du unter Umständen an uns übermittelst, gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit

Wir speichern diese Daten zu
folgenden Zwecken:

  • Loadbalancing, d.h. um die Zugriffe auf unsere App
    auf mehrere Geräte zu verteilen und dir möglichst schnelle Ladezeiten bieten zu
    können;
  • Gewährleistung der Sicherheit unserer
    IT-Systeme, z.B. zur Abwehr von konkreten Angriffen auf unsere Systeme und
    Erkennung von Angriffsmustern;
  • Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs
    unserer IT-Systeme
  • um bei konkreten Hinweisen auf Straftaten eine
    Strafverfolgung, Gefahrenabwehr oder Rechtsverfolgung zu ermöglichen.

In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung aufgrund unserer überwiegenden oben genannten berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO).

7. Google Firebase

Wir verwenden
Google Firebase, einen Dienst der Google Ireland Limited („Google“). Google
Firebase bietet uns verschiedene Dienstleistungen, um die Funktionalität
unserer App anzubieten. Konkret verwenden wir Firebase Crashlytics und Google
Analytics for Firebase.

Google erfasst für
uns technische Daten, die lediglich für statistische Zwecke genutzt werden.um
Beispiel können sie Aufschluss über eventuelle Abstürze von Apps geben und dazu
eingesetzt werden, diese Fehler zu beheben. Diese erhalten bestimmungsgemäß
keine personenbezogenen Daten. Sollten dennoch einmal personenbezogene Daten
enthalten sein, erheben wir diese aufgrund unseres berechtigten Interesses an
einem fehlerfreien Betrieb unserer App und der Möglichkeit der Fehlerbehebung.

Wir setzen Google als Auftragsverarbeiter ein. Die
Weitergabe von Daten an Google erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs. 1 DSGVO, hilfsweise
auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an den mit dem Einsatz eines
spezialisierten Auftragsverarbeiters verbundenen wirtschaftlichen und
technischen Vorteilen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Google verarbeitet personenbezogene Daten auch durch die Google LLC. Für die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. Daher haben wir mit Google die von der EU-Kommission genehmigten Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO abgeschlossen.

8. Weitergabe von Daten

Grundsätzlich erfolgt eine Weitergabe deiner
personenbezogenen Daten ohne deine ausdrückliche vorherige Einwilligung nur in
den nachfolgend genannten Fällen:

  • Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung unserer Dienste oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden.
  • Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen und dass deine Rechte und Interessen am Schutz deiner personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art.  6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO bzw. aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO.
  • Wir geben personenbezogene Daten an Wirtschaftsprüfer, Buchhaltungsdienstleister, Rechtsanwälte, Banken, Steuerberater und ähnlichen Stellen weiter, soweit dies für die Erbringung unserer Leistungen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO) oder den ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder wir dazu verpflichtet sind (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO).
  • Wir sind für die Erbringung unserer Dienste auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister („Auftragsverarbeiter“) angewiesen. In solchen Fällen werden personenbezogene Daten an diese Auftragsverarbeiter weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass deine Rechte und Freiheiten gewahrt bleiben. Die Auftragsverarbeiter dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden und werden darüber hinaus von uns vertraglich verpflichtet, deine Daten ausschließlich gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln.
  • Wir geben Daten an Verarbeiter auf der Grundlage von Art. 28 Abs. 1 DSGVO. Für den Fall, dass personenbezogene Daten an einen Datenverarbeiter außerhalb der EU weitergegeben werden und keine Angemessenheitsentscheidung vorliegt, stellen wir die ordnungsgemäße Verarbeitung der Daten durch Maßnahmen wie in Art. 46 ff. DSGVO beschrieben sicher. Für weitere Informationen wende dich bitte an die oben angegebene E-Mail-Adresse.
  • Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann sich die Struktur SchoolCraft GmbH durch Rechtsformwechsel, Gründung, Erwerb oder Veräußerung von Tochtergesellschaften, Unternehmensteilen oder Komponenten ändern. Bei solchen Transaktionen werden Kundeninformationen mit dem Teil des zu übertragenden Unternehmens geteilt. Bei jeder Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte in dem vorstehend beschriebenen Umfang stellen wir sicher, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den einschlägigen Datenschutzgesetzen erfolgt.
  • Die Weitergabe personenbezogener Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Gesellschaftsform den wirtschaftlichen und rechtlichen Gegebenheiten entsprechend anzupassen und dass deine Rechte und Interessen am Schutz deiner personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO.

9. Automatisierte Einzelentscheidungen oder Maßnahmen zum Profiling

Wir nutzen keine automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung oder Profiling.

10. Löschung deiner Daten

Soweit nicht anders angegeben, löschen oder anonymisieren wir deine personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. In der Regel speichern wir deine personenbezogenen Daten für die Dauer des Nutzungs- bzw. des Vertragsverhältnisses über die Worksheet Go! App.Wir bewahren deine Daten außerdem weiter auf, wenn wir hierzu aus gesetzlichen Gründen verpflichtet sind oder die Daten für die strafrechtliche Verfolgung oder zur Sicherung, Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden.

Soweit Daten aus gesetzlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, wird die Verarbeitung eingeschränkt. Die Daten stehen einer weiteren Verwendung dann nicht mehr zur Verfügung.

Die über das Vertragsverhältnis hinausgehende Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer vorgenannten berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

11. Deine Rechte als Betroffener

Als von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hast du ein Recht auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, ein Recht auf Berichtigung deiner personenbezogenen Daten, ein Recht auf Löschung deiner personenbezogenen Daten, ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten und ein Recht auf Übermittlung deiner personenbezogenen Daten.

Darüber hinaus hast du jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich auf deine besondere Situation beziehen, der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e) oder lit. f) DSGVO gestützt wird (einschließlich Profilerstellung) oder wenn Daten für Zwecke des Direktmarketings verarbeitet werden.

Im Falle einer Einwilligung hast du das Recht, deine
Einwilligung jederzeit zu widerrufen, Art. 7 Abs. 3 Satz 1 DSGVO. Du kannst
dies tun, indem du eine Mitteilung datenschutz@worksheetcrafter.com
sendest. Die Rechtmäßigkeit der bis zu deinem Widerruf erfolgten Datenverarbeitung
wird dadurch nicht berührt.

Du hast auch das Recht, Beschwerden an eine
Aufsichtsbehörde zu richten.

Schließlich weisen wir darauf hin, dass wir die bei Ausübung deiner Rechte gem. Art. 15 bis 22 DSGVO von dir übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Umsetzung dieser Rechte verarbeiten und um den Nachweis hierüber erbringen zu können. Diese Verarbeitungen beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO.

12. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Die aktuelle Fassung dieser Datenschutzerklärung ist stets unter https://getschoolcraft.com/de/legal/wsgo/datenschutz/ abrufbar.

Stand: 29. März 2021