20
Jul
2020

Herzlich willkommen, Wolfgang

Viele von euch sind zwar gerade schon in den Ferien, aber unsere heutige Nachricht ist einfach zu gut, um damit bis zu eurer Rückkehr ins Klassenzimmer zu warten😁

Seit Juni ist nämlich nicht nur Lima neu im Team. Wir haben im selben Atemzug auch unsere Entwickler-Riege nochmal erweitert. Mit Wolfgang haben wir den sechsten Magier des binären Codes an Bord, mit dessen Hilfe wir den Worksheet Crafter für euch noch besser machen können.

Aufgewachsen ist unser Neuzugang ganz beschaulich an der tschechischen Grenze, bevor es ihn zum Studium nach Passau zog. Mit dem Informatikabschluss und den ersten Arbeitserfahrungen in der Tasche hat sich Wolfgang dann vor drei Jahren im schönen Regensburg niedergelassen. Bevor er zu uns gestoßen ist, hat er dort übrigens im Automobilbereich programmiert. Beim Worksheet Crafter kümmert er sich nun gemeinsam mit unserem Software-Architekten Jürgen um die Dinge „unter der Haube“. 

Damit das für euch weniger kryptisch klingt, hat uns Wolfgang eine schöne Analogie an die Hand gegeben: Stellt euch das am besten vor wie bei Handwerkern, die einen Schrank bauen. Jürgen schaut sich an, wie viele Türen der Schrank braucht, welche Maße die Schubladen haben sollen und ob eine Vorrichtung zum Aufhängen der Kleidung hinein soll. Wolfgang beschäftigt sich wiederum mit den Fragen: Welches Holz verwenden wir für den Schrank? Sollen wir die Schubladen schrauben oder leimen? Und was ist das beste Werkzeug für die einzelnen Arbeitsschritte

Aber natürlich hantieren die beiden nicht wirklich mit Holz, sondern mit Nullen und Einsen. Und selbst das nicht ausschließlich. Gemeinsam mit Andy tüftelt Wolfgang nämlich gerade auch an neuen Prozessen für das Entwicklungsteam, damit wir mit sechs Software Entwicklern noch besser und selbstorganisierter arbeiten können.

In seiner Freizeit nimmt Wolfgang Klavierstunden, entspannt bei einem doppelten Espresso in einem der vielen Regensburger Cafés oder einem ausgedehnten Spaziergang. Und seit kurzem kommt nach Feierabend auch häufiger sein neues aufblasbares Kajak zum Einsatz. Damit paddelt er nämlich auf der Donau oder dem Regen herum und entdeckt seine Ecke Bayerns aus einer ganz neuen Perspektive.

Wir sind, wie jede Familie, total glücklich über unseren Zuwachs und sagen hier noch einmal ganz offiziell: Herzlich willkommen bei uns, Wolfgang. Schön, dass du dabei bist!