30
Okt

Diese Karteikarten machen eure Klasse fit für die Radfahrprüfung

Erinnert ihr euch noch an euren ersten Führerschein? Also den für das Fahrrad? Das war ganz schön aufregend, nicht wahr? So viele Schilder, Regeln und dann ist da ja auch noch ein Mensch in Uniform, der die praktische Prüfung abnimmt. 

Damit eurer Klasse die Vorbereitung für den Fahrradführerschein in Zukunft noch leichter fällt, haben wir zwei tolle Lernkartensets für euch gebastelt. Ihr könnt sie in einem Karteikasten miteinander kombinieren oder getrennt voneinander einsetzen und eure Schützlinge so im Handumdrehen fit für die Radfahrprüfung machen. 

Set 1: Verkehrssituationen richtig einschätzen

Damit sich eure Kinder mit dem Rad sicher im Straßenverkehr bewegen, ist das richtige Einschätzen von Verkehrssituationen besonders wichtig. Und das trainiert eure Klasse mit unserer Kartei zur Radfahrprüfung.

Jede der 11 Karteikarten aus diesem Set zeigt eine spezielle Verkehrssituation, die angelehnt ist an die Fragen aus der Fahrradprüfung. Mit unserer Übungskartei testet eure Klasse in Einzel- oder Partnerarbeit ganz spielerisch ihr Wissen rund um Verkehrsschilder, Vorfahrtsregeln und die allgemeine Sicherheit im Straßenverkehr

Tipp: Ihr könnt die Übungskartei zur Radfahrprüfung natürlich noch erweitern oder anpassen. Das geht ganz leicht mit den Illustrationen aus unserem Verkehrserziehungspaket.

Bevor ihr euch allerdings ans Basteln eurer eigenen Verkehrsszenen macht, schaut euch doch unser kleines Video-Tutorial zu diesem Materialpaket an. Hier erklären wir Schritt für Schritt, wie ihr eure eigenen Szenen so aufbaut, dass hinterher auch wirklich alle Cliparts schlüssig übereinander liegen. 

Set 2: Das verkehrssichere Rad

Mit unserer Übungskartei rund ums Fahrrad testen eure SchülerInnen ihr Wissen zum verkehrssicheren Drahtesel in Einzel- oder Partnerarbeit. Unser zweites Set beinhaltet dafür insgesamt 7 Karteikarten, ein interaktives Arbeitsblatt sowie ein weiterführendes Video.

Neben den Bezeichnungen der einzelnen Fahrradteile lernen eure Kinder mit diesem Set, wie sie ihr eigenes Rad bei Dunkelheit noch besser sichtbar machen können, oder welche wichtigen Teile dem Fahrrad auf unseren Abbildungen fehlen.

Ein tolles interaktives Arbeitsblatt wartet außerdem hinter dem ersten der beiden QR-Codes. Hier benennt eure Klasse die einzelnen Fahrradteile direkt am Tablet mit Worksheet Go!.

Außerdem haben wir noch einen zweiten QR-Code in die Kartei eingebunden. Dahinter findet ihr ein Kika-Video von Checker Can, mit dem eure Kinder noch viel mehr Wissenswertes über das Fahrrad und seine Geschichte erfahren.
Schaut doch gemeinsam mal rein!

Tipp: Auch dieses Lernkartenset könnt ihr anpassen oder erweitern. Das geht ganz leicht mit den Cliparts aus unserem Paket Fahrräder und Fahrradausrüstung. Worauf ihr bei dem Materialpaket dabei achten solltet, das erklären wir euch in diesem Blogbeitrag.

Oder ihr guckt euch einfach gleich unser kleines Video dazu an:

Habt ihr Feedback zu den Lernkarten?

Gefallen euch unsere beiden Karteikartensets zur Radfahrprüfung?
Und welche Materialien wünscht ihr euch außerdem für die Verkehrserziehung eurer Kids?
Ich bin schon ganz gespannt auf eure Rückmeldungen.

Abgelegt unter: Arbeitsblätter, Neuigkeiten, Unkategorisiert

4 Kommentare

4 Antworten zu „Diese Karteikarten machen eure Klasse fit für die Radfahrprüfung”

  1. Martina sagt:

    Danke, die Karten sind toll geworden. Besonders freue ich mich, dass das Design diesmal nicht so überladen ist, wie das bei den Heften der Fall ist.
    LG Martina

    1. Romy sagt:

      Liebe Martina,

      danke für die nette Rückmeldung zu den Lernkarten. Wenn sie bei dir zum Einsatz kommen, wird das besonders Katrin freuen, die bei uns das Material bastelt. Und ein „reduzierteres“ Arbeitsheft zu gestalten, steht tatsächlich auch schon auf der Wunschliste für neues Material.

      Bis wir damit soweit sind, dauert es aber sicherlich noch ein bisschen. Wenn du so lang nicht warten magst, dann kannst du die Worksheet Crafter-Dateien aus unseren Eulenpostlinks aber auch immer noch selbst anpassen. Vielleicht sind ja einige der Übungen aus den bisherigen Arbeitsheften besser geeignet, wenn du die vorhandenen Illustrationen reduzierst oder durch Umrissvarianten ersetzt.

      Sonnige Grüße schickt dir
      Romy

  2. Anja sagt:

    Tolles Programm. Ich nutze es seit 2 Jahren und bin begeitstert. Schön wäre, wenn man die Inhalte auch im Word verändern könnte!

    1. Romy sagt:

      Liebe Anja,

      danke! Es ist immer toll zu hören, dass wir euch mit dem Programm die Arbeit ein bisschen leichter machen. Du kannst das Material direkt im Worksheet Crafter an deine Klasse anpassen und brauchst Word deshalb eigentlich gar nicht mehr. 😉

      Ein fertiges Arbeitsblatt kannst du dann über „Arbeitsblattseite in Zwischenablage kopieren“ bei Word einfügen. Weil Word aber ein anderes Programm ist, lässt sich dort nur eine „Grafik“ deiner Worksheet Crafter-Datei abbilden. Und die kannst du zwar in der Größe zurecht zupfen, aber eben ansonsten nicht viel bearbeiten.
      Daran können wir leider auch gar nichts ändern.
      Jetzt weiß ich natürlich nicht genau, was du mit der Datei in Word anstellen möchtest.
      Fehlt dir eine bestimmte Funktion im Worksheet Crafter? Oder klappt irgendetwas nicht?
      Dann scheu dich nicht und erzähl uns mehr davon.
      Wir sind 7 Tage die Woche unter

      support@worksheetcrafter.com

      für euch da und Berenike, Karen, Sengül und Thomas kennen nicht nur alle Worksheet Crafter Tricks, sondern auch für fast alles eine Lösung.

      Herzliche Grüße
      Romy

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.