27
Jun

Die Kinder aus aller Welt sagen Tschüss

2019-06-13_14-03-23
Unsere Welt und ihre Bewohner sind wunderbar komplex, kunterbunt und ganz schön vielfältig. Genau diese Vielfalt soll sich auch in unseren Materialien widerspiegeln, darum stehen euch im Worksheet Crafter bereits über 100 Materialpakete mit mehr als 3000 Illustrationen zur Verfügung.

Allerdings sind bei den Premium-Cliparts auch Illustrationen dabei, die aus einer Zeit stammen, als unser kleines Social Business noch in den Kinderschuhen steckte. Damals musste sich Fabian ganz allein aus seinem Programmierstübchen heraus um alle Belange beim Worksheet Crafter kümmern: Es gab also weder eine fachliche Redaktion mit Expertise (Alex), noch eine eigene, sensibilisierte Illustratorin (Lisa).

Aus genau dieser frühen Phase stammen auch die Zeichnungen von den Kindern aus aller Welt.

Die Kritikpunkte an den Kindern aus aller Welt

2019-06-13_14-03-23Um es mal ganz frank und frei zu sagen: Diese Bilder sind uns schon länger ausgesprochen peinlich! Denn anders als auf unseen Abbildungen suggeriert wird, tragen Kinder rund um den Globus heute nur selten landestypische Trachten – die sind in der Regel den Erwachsenen (für Feierlichkeiten) vorbehalten.

Und jetzt mal ehrlich: Ein europäisches Mädchen mit blonden Haaren und blauen Augen, oder ein Aborigine-Kind ohne Schuhe dazustellen, fördert rassistische Voruteile und Stereotypen, anstatt wirkliche Vielfalt zu demonstrieren.

Genau das habt ihr auch immer wieder offen kritisert.
Und zwar völlig zu Recht!

Für euer konstruktives Feedback möchten wir ganz laut und herzlich Danke sagen. Danke, dass ihr euch die Mühe gemacht habt, eure Anregungen, Vorschläge und Kritikpunkte zu formulieren und mit uns zu teilen. Und bitte entschuldigt, dass wir uns mit dem Entschluss, den wir heute verkünden wollen, dann doch so furchtbar lange Zeit gelassen haben, denn:

Die Kinder aus aller Welt sagen bald Tschüss

Mit eurer Kritik habt ihr bei uns einen Nerv getroffen und deshalb haben wir uns auch für einen radikalen Schnitt entschieden, den es so noch nie gab:
Wir entfernen die Kinder aus aller Welt mit dem Update auf  2019.2 (nächste Woche solltet ihr mehr zum Update erfahren) aus dem Worksheet Crafter Content.

Die Löschung dieser Cliparts bedeutet aber nicht zwangsweise, dass ihr in Zukunft auf die Illustrationen verzichten müsst. Wenn ihr die Kinder aus aller Welt unbedingt weiterhin nutzen möchtet, dann müsstet ihr jetzt allerdings wirklich flink sein und folgendes tun:

Mit diesem Trick könnt ihr die Kinder aus aller Welt nötigenfalls behalten

Wenn ihr eure Premium- oder Unlimited-Edition des Worksheet Crafter updatet, installiert ihr dabei auch unseren Premiumcontent neu. Ab dem Update auf 2019.2 beinhaltet dieser aus gutem Grund nicht mehr die Bilder von den Kindern aus aller Welt.

Falls zwingend nötig, könntet ihr aber vor dem Update auf 2019.2 die Kinder aus aller Welt im Worksheet Crafter auf ein Arbeitsblatt ziehen und sie von dort aus in ein Worddokument kopieren.
Nun wählt ihr in Word jeweils ein Clipart mit einem Rechtsklick an und sichert es als Bilddatei (jpg oder png) auf eurem Computer. Die gespeicherten Bilddateien könntet ihr nach dem Update auf 2019.2. dann als eigene Bilder in euren Cliparts Browser hinzufügen.

Wie das geht, erklären wir euch Schritt für Schritt auf dieser Seite unseres Handbuchs.

Die Lachenden Kinder sagen Hallo

lachende_kinder_1

Bitte entschuldigt erst einmal, dass wir sooo lange gebraucht haben, um die Kinder aus aller Welt aus den Illustrationen zu entfernen. Wir wollten das natürlich nicht machen, ohne euch einen (viel besseren) Ersatz zu geben.

Mit den Lachenden Kindern haben wir euch letzte Woche ein Materialpaket vorgestellt, das ganz ohne Stereotypen auskommt und 15 zeitgemäße Abbildungen von Kindern in neutralen Posen beinhaltet. Denn wegen der schlichten Posen haben viele von euch die Kinder aus aller Welt benutzt. Diese Lücke haben wir nun also mit einem viel besseren Paket geschlossen, so dass wir die alten Bilder guten Gewissens streichen können.

Im neuen Paket sind die Kinder nun auch nicht mehr Ländern oder gar Kontinenten zugeordnet – denn ob Leonie jetzt aus Sydney oder Stuttgart kommt, das sieht man ihr nun mal einfach nicht an. Und natürlich tragen die Kids alle moderne Kleidung.

Dadurch bedient das neue Paket nicht nur viel weniger Vorurteile, sondern passt auch viel besser zu unserer Firmenphilosophie und vor allen Dingen zu der Vielfalt, die euch jeden Tag in der Schule begegnet. Sehr ihr das änhlich, oder…

Habt ihr Feedback für uns?

Eure Rückmeldungen sind für unser kleines Unternehmen tatsächlich “lebenswichtig”. Denn nur, wenn wir genau verstehen, was ihr wollt, braucht und vermisst, können wir den Worksheet Crafter so weiterentwickeln, dass er eure Arbeit tatsächlich vereinfacht.

Deshalb möchten wir gerne wissen:
Seid ihr auch froh, dass wir die klischeehaften Illustrationen der Kinder aus aller Welt entfernen? Und wie gefällt euch unser Nachfolger, die Lachenden Kinder? Ich bin schon doll gespannt auf eure Rückmeldungen!

Abgelegt unter: Materialpakete, Neuigkeiten

13 Kommentare

13 Kommentare zu “Die Kinder aus aller Welt sagen Tschüss”

  1. Ich finde die neuen Illustrationen sehr gut. Ich habe. Auch schon Inspiration für neue Materialien erhalten…. Durch das Mädchen mit den Gehilfen… Da mache ich was für Integration…. Vielen Dank dafür.

  2. Einen Kritikpunkt habe ich noch… Aus meiner Sicht hört sich das sehr doof an “Wir Kinderbausballer Welt verabschieden uns”…. Besser wäre z. B. Alle Kinder der Welt im neuem Gewand oder so….

    • Kinder aus aller Welt mein ich natürlich.

    • Alex Gastel sagt:

      Lieber Mirko,

      vielen Dank für die Kritik! Wahrscheinlich hätten wir am besten “Wir Kinder aus aller Welt verabschieden uns aus dem Worksheet Crafter” geschrieben, das wäre eindeutig gewesen.

      Da die Formulierung im Bild ist, kann ich sie nicht mehr so ohne weiteres umändern, Romy und ich merken uns dein Feedback aber für die Zukunft, ja?

      Danke und liebe Grüße,
      Alex

  3. Alex sagt:

    Hallo WSC!
    Ich finde die Entscheidung gegen die Kinder aus aller Welt als Stereotypen nachvollziehbar und richtig. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es Unterrichtsinhalte gibt, bei denen solche Cliparts noch gebraucht werden könnten. Wenn ich z. B. Weihnachten in aller Welt thematisiere, schaue ich mir an, wie typischerweise oder traditionell in Schweden das Luciafest gefeiert wird, evtl mit Lichterkrone, weißen Kleidern etc. Ich möchte damit eine andere Kultur/Tradition näherbringen, obwohl viele Schweden so heute gar nicht mehr feiern. Da gibt es etliche Beispiele. Ebenso könnte ich mir das relevant in Fächern wie Religion, Sachunterricht… vorstellen.
    Aber wie gesagt, die Intention hinter der Entscheidung finde ich verständlich und gut, und ihr lasst uns ja die Möglichkeit, die Kinder vor dem Update noch zu speichern, wer mag.
    Ich wollte nur diesen Aspekt nochmal betonen.
    Ansonsten: Vielen Dank für eure unermüdliche Arbeit am Worksheetcrafter – ich nutze in jede Woche!
    LG Alexandra

    • Alex Gastel sagt:

      Liebe Alexandra,

      darüber haben wir auch nachgedacht! Wir können uns zum Beispiel gut vorstellen, in Zukunft mal ein Paket mit Illustrationen von Trachten zu machen – dann wahrscheinlich aber mit erwachsenen Menschen. Damit die dann aber wirklich akkurat sind, nicht klischeehaft und viele Hintergrundinfos für euch beinhalten, ist das ein größeres Projekt. Da müssen wir mal schauen, wann wir das angehen könnten.

      Vielen Dank, dass du uns dazu nochmal Feedback gegeben hast! Solche Anwendungsbeispiele sind immer sehr hilfreich für uns!

      Liebe Grüße von deinem Namensvetter,
      Alex

  4. Melanie sagt:

    Hallo liebes WSC-Team!

    Ich finde die Entscheidung gut und freue mich über die neuen Kinder-Illustrationen, die ich sehr ansprechend finde. Was ich mir für die Zukunft wünschen würde, wären analog dazu auch Darstellungen von Erwachsenen verschiedener Altersgruppen / Nationalitäten. So könnte man mit den Cliparts dann z.B. verschiedene Einkaufssituationen gestalten oder Sachaufgaben veranschaulichen etc. Das fehlt mir bisher.

    Ansonsten ist der WSC nach wie vor ein Top-Produkt, das ich sehr gerne und regelmäßig nutze! Vielen Dank für die tolle Arbeit!

    Liebe Grüße
    Melanie

    • Alex Gastel sagt:

      Liebe Melanie,

      danke für die Anmerkung! Das notiere ich mir gleich mal. Bis dahin mein Tipp: Du kannst in der Suche nach “erwachsen” suchen und bekommst alle Erwachsenen in den Cliparts angezeigt. Vielleicht sind da noch welche dabei, die du nicht kanntest? Die meisten sind natürlich im Berufepaket: http://materialboerse.worksheetcrafter.com/material/berufe/ Das ist natürlich recht spezifisch, aber für Sachaufgaben eventuell gut nutzbar.

      Herzliche Grüße,
      Alex

  5. Anne sagt:

    Eine schöne Neuerung!
    Ich würde mir ein Kind im Rollstuhl sitzen. Nicht zur Bedienung von Klischees, sondern, weil es an unserer Schule in fast jeder Klasse vorkommt…

    • Anne sagt:

      wünschen würde ich es mir. Nicht sitzen. ;)

    • Alex Gastel sagt:

      Liebe Anne,

      danke für dein Feedback! Wir werden auf jeden Fall immer wieder Kinder im Rollstuhl in unseren Paketen zeigen. Wir ärgern uns gerade, dass wir diesmal keines drin hatten, weil der Wunsch jetzt von vielen von euch als Rückmeldung kam. Wir gucken, ob wir das nicht noch nachliefern können, gib uns aber ein bisschen Zeit. :-)

      Ganz herzliche Grüße,
      Alex

  6. Angelika sagt:

    Liebes WSC-Team,
    die Erneuerung ist sehr zu begrüßen und gefällt mir sehr. Gerade wenn man an Inklusion und Integration denkt.
    Aber – es kommt sicher auch auf die Betrachterweise an:
    Ich finde es schade, dass Traditionen plötzlich jetzt verschwinden sollen. Ich finde Traditionen sind Kultur und keine Schande. Jeder Mensch kann stolz auf seine Herkunft und seine Traditionen sein.
    Vielleicht könnte man doch einfach beide Sichtweisen zulassen und man könnte sich – ganz nach Bedarf – die jeweiligen Bilder herausnehmen. (Ich habe mir natürlich die bisherigen Bilder gesichert.)
    Liebe Grüße
    Angelika

    • Alex Gastel sagt:

      Liebe Angelika,

      danke für deine Rückmeldung! Das Blöde ist halt, um Traditionen zu zeigen, sind die “Kinder aus aller Welt” auch nicht so gut geeignet. Denn Trachten oder traditionelle Kleidung sind eigentlich lokal und historisch viiiieeel spezifischer als in diesen Cliparts. Es gibt ja nicht die eine afrikanische Kleidung, wie die Bilder leider suggerieren, sondern eben unzählige moderne und historische Varianten je nach Region, die alle sehr unterschiedlich sind. Genauso in jedem anderen Land und Kontinent.
      Und dann kommt noch dazu, dass gar nicht alle der Kinder in den Illustrationen traditionelle Kleidung anhaben. Die “europäischen” und “nordamerikanischen” zum Beispiel nicht.

      Wir können uns aber gut vorstellen, in Zukunft mal ein Paket mit gezielten Illustrationen von Trachten. Damit die dann aber wirklich akkurat sind, nicht klischeehaft und viele nützliche Hintergrundinfos für euch beinhalten, ist das ein größeres Projekt. Da müssen wir mal schauen, wann wir das angehen könnten.

      Danke nochmal für dein Feedback,
      Alex

Hinterlasse einen Kommentar zu Angelika