23
Mai

Die besten Materialtipps für den Sommer

2019-05-16_15-24-28Na, verwöhnt euch der Mai gerade schon ordentlich mit Sonnenstrahlen oder lassen die goldenen Tage noch auf sich warten?

So oder so: Wir haben für euch heute jede Menge feine Materialtipps, die auch bei Wind und Wetter für Sommer im Kopf und außerdem jede Menge Spaß sorgen.

Unsere besten Materialpakete für den Sommer

In unserer Materialbörse tummeln sich bereits über 100 Pakete. Davon eignen sich viele richtig toll, wenn ihr gerade eine Stunde zum Thema Sommer vorbereitet. Damit ihr bei so viel Auswahl aber gar nicht lange suchen müsst, sind hier die schönsten Materialpakete für die sonnigen Monate für euch:

  • Sommer (36 sommerliche Cliparts sowie 10 zauberschöne Lesetexte mit Nachdenkfragen)
  • Mitteleuropäische Bäume (105 Cliparts rund um Bäume zu den verschiedenen Jahreszeiten)
  • Flaggen (28 europäische Flaggen, auch als Umrissbilder zum Ausmalen)
  • Verben (enthält einige Cliparts zu sommerlichen Aktivitäten wie schwimmen, radfahren, rutschen, schaukeln)
  • Rechnen mit Geld (enthält ein Freibad-Clipart mit großem Preisschild, dessen verschiedene Eintrittsoptionen zahlreiche Fragestellungen ermöglichen)
  • Fahrräder und Fahrradausrüstung (Cliparts von verkehrssicheren Rädern sowie einzelnen Fahrradteilen)
  • Verkehrserziehung (120 Cliparts zum Bau von individuellen Verkehrsszenen)
  • Rahmen zum Verzieren Teil 1 (verschönert eure Unterrichtsmaterialien mit den sommerlichen Zierrahmen)

0 Titelbild_verkehrserziehung KopieUnsere schönsten Sommertexte

Auch in unserer Bibliothek steckt eine große Portion Sommer, denn hier warten jede Menge spannende Geschichten, Gedichte und Elfchen darauf, von euch entdeckt zu werden. Unsere Lesetexte aus dem Sommerpaket haben wir zusätzlich auch mit weiterführenden Nachdenkfragen gespickt, die eurer Klasse helfen, das Gelesene noch besser zu verstehen. Diese zehn Texte findet ihr in dem Paket:

  • Abenteuer auf dem Reiterhof
  • Email aus den Alpen
  • Entenschwitzen
  • Mit meinem Fahrrad durch den Sommer
  • Postkarte von der Nordsee
  • Selma streikt
  • Sommer (Akrostichon)
  • Sommer (Elfchen)
  • Sommerferien
  • Sommerregen

2019-05-16_16-04-39
Aber in der Bibliothek gibt es natürlich noch viele mehr Geschichten und Gedichte, in denen reichlich Sommersonne steckt. Besonders gut eignen sich auch diese fünf hier:

  • Dora und die Dative (Grammatiklesetexte)
  • Helena beginnt den Tag (Nebenbeigeschichten)
  • Katja-Pia und die Konjugation im Präsens (Grammatiklesetexte)
  • In den Bergen (Premium)
  • Freibad (Elfchen) (Premium)

Ihr findet unsere Texte sofort nach dem Download des jeweiligen Materialpakets in eurer Worksheet Crafter Bibliothek. Um dorthin zu gelangen, klickt ihr im Menü erst auf Deutsch-Aufgaben und wählt anschließend die Bibliothek aus. Stellt ihr dort bei der Textsuche als Quelle Sommer ein, werden euch die Texte aus unserem Sommerpaket angezeigt.

Unsere anderen fünf Lesetipps stammen aus unterschiedlichen Materialpaketen. Ihr findet diese Geschichten aber ganz leicht, wenn ihr den Titel bei der Schlagwortsuche eintippt. Denkt aber daran, dabei als Quelle Alle Texte einzustellen.

Tipp: Noch mehr sommerliche Lesetexte findet ihr übrigens, wenn ihr mit dem Schlagwort Sommer sucht und Alle Texte durchforstet.

2019-05-21_13-31-50
Unser Sommerarbeitsheft

Ganz viel sommerliche Leichtigkeit steckt auch in unserem großen Arbeitsheft. Denn hier hat Katrin den Zauber der warmen Monate auf insgesamt 20 Seiten eingefangen und ein vielseitiges Sommerheft für eure Klassen 3 bis 4 gebastelt, das sich richtig prima für Gruppen- oder Freiarbeitsphasen eignet.

Darin findet ihr lauter spielerische Übungen für Deutsch und Mathematik, sowie für euren Sach-, Sport-, Musik- und Kunstunterricht. Mit unserem Sommerheft testen eure Kids beispielsweise ihr Wissen zur Verkehrssicherheit, bauen einen Barfußpfad, probieren sich kreativ beim Dotpainting aus und vieles mehr. Außerdem verstecken sich auch wieder einige QR-Codes mit interaktiven Arbeitsblättern in unserem Heft, die eure Kids mit Worksheet Go! am Tablet lösen können. 

2019-05-16_14-32-40
Unsere fertigen Arbeitsblätter auf einen Blick

Jede Menge Sommerduft versprühen auch unsere fertigen Arbeitsblätter.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Stunde Mathe on the beachHier lösen eure Kids Additionsaufgaben im Zahlenraum bis 100 und erklären anschließend, wie sie beim Kopfrechnen vorgegangen sind.

Richtig Spaß macht Mathe auch mit Bruchrechnen mit Sonne und Urlaub, denn dabei kreisen eure SchülerInnen zunächst die abgebildete Menge richtig ein und notieren sie außerdem noch als Bruch.

Oder wie wäre es mit einer spielerischen Konzentrationsübung für eure Klasse? Bei unserem Wimmelbild gibt es nämlich richtig viel zu entdecken und ihr könnt den Schwierigkeitsgrad in wenigen Klicks differenzieren, indem ihr Cliparts hinzufügt oder löscht.

Sommer ist auch die Zeit, in der es uns rauszieht in die Welt. Aber wie gut kennt sich eure Klasse eigentlich in der EU aus? Das findet ihr mit Hauptstädte der Europäischen Union heraus, wo eure Kinder die Städte den jeweiligen Ländern zuordnen.

Unsere Vorlagen für den Sommer

Und auch in unseren Worksheet Crafter Vorlagen steckt ein gutes Stück vom Sommerglück. Denn hier findet ihr eine tolle Postkartenvorlage, die eure Kinder nicht nur ausschneiden und kreativ verzieren, sondern natürlich auch noch beschreiben und verschicken können.

Ihr findet unsere Postkartenvorlage direkt in eurem Worksheet Crafter: Wählt bei dem Menüpunkt Datei die Vorlagen aus und klickt jetzt den Menüpunkt Kärtchen an.

2019-05-21_14-07-55
Noch mehr Sommer in der Tauschbörse

Unsere Tauschbörse ist heute schon das Zuhause von mehr als 20.000 Arbeitsblättern und jeden Tag kommen neue dazu. Um euch bei der großen Auswahl einen Überblick zu verschaffen, ob es für eure Stunde bereits passendes Material gibt, nutzt ihr in der Tauschbörse die Schlagwortsuche und setzt hier einfach noch den Haken bei in allen Kategorien suchen.

2019-05-21_13-59-37

Wie gefallen euch unsere Materialtipps?

Hättet ihr gedacht, dass so viel Sommer in eurem Worksheet Crafter steckt? Oder habt ihr heute etwas komplette Neues entdeckt? Und findet ihr alle Materialien? Ich freu mich über eure Rückmeldungen in Form eines kleinen Kommentares.

 

 

Abgelegt unter: Arbeitsblätter, Arbeitshefte, Materialpakete, Tipps

4 Kommentare

4 Antworten zu „Die besten Materialtipps für den Sommer”

  1. Ach Romy, ich muss einfach aus dem Nina Hagen-Song zitieren: „Alles so schön bunt hier!“

    Vielen Dank für diese inspirierenden Beitrag, der macht richtig Lust, gleich wie wild mit Sommer-Materialien loszulegen.

    Herzliche Grüße aus Berlin
    Bianka

    1. Romy sagt:

      Liebe Bianka,

      nicht nur dein Nina Hagen Zitat hat uns Grübchen auf die Wangen gemalt, wir freuen uns gerade nämlich auch wie Bolle über dein nettes Feedback. Danke, dass du dir dafür extra die Zeit genommen hast!

      Wir wünschen dir tolle sommerlich-bunte Stunden mit deinen SchülerInnen und natürlich jede Menge Sonnenschein

      Liebe Grüße
      Romy

    2. Markus sagt:

      Tja, da sind die Geschmäcker halt verschieden: Mit ist es zu bunt und damit absolut ungeeignet für Schüler und Schülerinnen mit Wahrnehmungsproblematiken und vor allem kann ich mir das auch gar nicht leisten, ein ganzes Heft in bunt zu drucken. Habe schon ein begrenztes schwarzweiß-Kopierkontingent und muss privat zahlen, wenn ich zu viele Kopien brauche. Sorry, finde es aber trotzdem ein nettes Angebot, wenn auch nicht für mich brauchbar.
      LG Markus

      1. Romy sagt:

        Lieber Markus,

        danke für deine Rückmeldung! Unser Sommerarbeitsheft ist tatsächlich nicht speziell auf wahrnehmungsschwächere Kids ausgelegt, das hast du richtig erkannt. Aber vielleicht kannst du hieraus einzelne Übungen oder Seiten übernehmen und die mit ein paar Klicks auf die Bedürfnisse deine Klasse anpassen? Die Idee mit einem reduzierteren Heft für Kinder mit Wahrnehmungsproblematiken hab ich auf jeden Fall notiert und freu mich, wenn du unter den anderen Materialien etwas schönes für deine nächste Sommerstunde findest.

        Liebe Grüße
        Romy

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.