26
Jul
2016

Deutschschweizer Basisschrift für den Worksheet Crafter

schriftschnitt_1

Es gibt eine neue Schriftart für euch in der Materialbörse.

Die Deutschschweizer Basisschrift ist ein alternatives Schriftsystem. Im Unterschied zur Schweizer Schulschrift handelt es sich bei ihr um eine unverbundene Schrift. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten sich die Verbindungen nach Erlernen der einzelnen Buchstaben individuell. So wird die Schrift zur individuellen, teilverbundenen Handschrift. Die Deutschschweizer Basisschrift ermöglicht dadurch einen zeitgemäßen Handschriftunterricht.

Entwickelt und empfohlen von der D-EDK

Eine empirische Untersuchung der Pädagogischen Hochschule Luzern zeigt, dass Kinder in der dritten und vierten Klasse mit der modifizierten Basisschrift leserlicher und fließender schreiben als mit der Schweizer Schulschrift. Mehr dazu könnt ihr in diesem Bericht zur Schweizer Schulschrift nachlesen.

Die Rechte der Deutschschweizer Basisschrift liegen bei der Deutschschweizer Erziehungsdirektoren-Konferenz (D-EDK). Wir vom Worksheet Crafter haben mit der D-EDK eine lizenzrechtliche Vereinbarung getroffen, so dass wir euch die Schrift direkt als Materialpaket zur Verfügung stellen können. Als Lehrpersonen und Schulen könnt ihr die Schriftart zur persönlichen und schulinternen Verwendung auf euren Computern installieren und kostenlos nutzen. Solange ihr eure Arbeitsblätter nicht kommerziell verwendet, muss kein Urheberrechtshinweis auf die Arbeitsblätter. Mehr Infos zu den Nutzungsbedingungen für die Deutschschweizer Basisschrift gibt es hier.

So könnt ihr euch die Deutschschweizer Basisschrift holen

Hier könnt ihr euch die Schriftart in der Materialbörse anschauen.

Wenn ihr die Schriftart installieren wollt, müsst ihr die Materialbörse in eurem Worksheet Crafter öffnen und dann auf installieren klicken.

WICHTIGER HINWEIS: Die Schrift unterstützt laut unseren Tests auf Mac-Rechnern keine Fett-Darstellung. Weil die Schrift uns nicht gehört, können wir dieses Verhalten leider nicht korrigieren.

Mehr Schriftarten?

Gibt es noch weitere Schriftarten, die ihr euch für den Worksheet Crafter wünscht?

Dann schreibt uns unten einen Kommentar!

 

 

 

Abgelegt unter: Materialpakete

9 Kommentare

9 Antworten zu „Deutschschweizer Basisschrift für den Worksheet Crafter”

  1. Britta sagt:

    Vielen herzlichen Dank!
    Ja, es stimmt: in immer mehr Kantonen beginnen die Kinder mit der Basisschrift zu schreiben.
    Ich denke, nächstes Jahr wird das auch auf mich zukommen 😉
    Für die Lehrer ist das Erlernen wohl am schwierigsten: die „alten“ Schriften sind uns so in Fleisch und Blut übergegangen, dass es ganz schön was braucht, bis gewisse Schreibabläufe „gestrichen“ sind, die von den „alten“ Schulschriften her rühren.
    Ich merkte dies in den letzten Wochen: nachdem ich mir die französische Schulschrift beigebracht hatte, muss ich jetzt, wo ich wieder in einer öffentlichen Schule arbeite, extrem aufpassen, wieder die Schweizer Schulschrift zu gebrauchen; manche Buchstaben aus der französischen Schulschrift (die ja doch ziemlich anders ist 😉 ) schmuggeln sich aber immer noch wieder ein :-\
    Nun, wir sind ja flexibel 😉
    Und trotzdem: gibt es die neue Schrift wohl auch mit den Schriftabläufen?
    Die „alte“ Schweizer Schulschrift fing zum beispiel beim grossen „a“ (A) für beide Schenkel von oben an. Nach der neuen Basisschrift beginnt man den ersten Schenkel nun unten, fährt nach oben zum Sattel und von dort wieder nach unten (zweiter Schenkel). Zum Schluss folgt (wie schon vorher) der Querstrich.
    Ich denke, gerade auch um Schreibblätter herzustellen (um die Schrift zu üben), wäre eine solche Schrift (mit den Schriftabläufen) sinnvoll.

    Liebe Grüsse

    Britta

    1. Alex Gastel sagt:

      Liebe Britta,

      danke für deinen netten Kommentar! Ich beneide dich nicht darum, zwischen den Handschriften wechseln zu müssen! Ich habe ja schon genug Schwierigkeiten, in einer Handschrift leserlich zu schreiben 😉

      Meinst du mit den Schriftabläufen solche Pfeilbuchstaben wie die hier: http://bit.ly/2aMP1VF ?

      Das haben wir bisher leider noch nicht. Bei der Basisschrift können wir da auch nichts machen, weil die Schrift nicht uns gehört und wir sie nicht verändern dürfen. Wir haben eben nur die Lizenz von der D-EDK gekauft.

      Wir überlegen aber, für unsere eigenen Schriften Pfeilbuchstaben zu machen. Ich kann aber noch nicht versprechen, ob und wann wir das umsetzen können.

      Ich wünsche dir viel Erfolg beim Umstellen auf die neue Schrift!

      Liebe Grüße,
      Alex

      1. Britta sagt:

        Hallo Alex,

        danke für deine promte Antwort!
        Ja, genau so etwas meine ich 😉
        Naja, eigentlich macht es ja auch Spass, mit verschiedenen Schriften zu „spielen“ 😉
        Bloss ist das bei Lese- und Schreibanfängern etwas schwierig.
        Die möchte man ja gerne nicht allzu sehr verwirren 😉

        Liebe Grüsse und euch allen (das Team wird ja immer grösser 😉 ) ein schönes Wochenende

        Britta

        1. Fabian Roeken sagt:

          Hallo Britta,

          auch von mir ein „Hallo“!

          Ja, das Team ist mit Alex wieder ein bisschen größer geworden. Da die Materialbörse so gut ankommt, hab ich einfach entschlossen, speziell in diesem Bereich Verstärkung mit an Bord zu holen. Und Alex ist da eine tolle Hilfe. Aber keine Sorge – wir haben nicht vor zu explodieren. 😉

          Liebe Grüße,
          Fabian

          1. Britta sagt:

            Explodieren tut ihr ja schon auf anderer Ebene (Entwicklung und Ideenreichtum des WsC)!
            Schon zwei Wochen kein neuer Beitrag?
            -> Da wünsche ich euch mal ganz schöne Ferien!

            Gruss

            Britta

  2. Fabian Roeken sagt:

    Hi Britta,

    ja, wir lassen es ein gaaaanz klein wenig ruhiger angehen. Wobei wir gerade eben im Blog einen neuen Beitrag veröffentlicht haben. Was für ein Timing. 🙂

    Liebe Grüße,
    Fabian

  3. Doris von Wurstemberger sagt:

    Ja, wunderbar! So kann ich endlich auch meine Schreibblätter wieder direkt im Worksheet Crafter herstellen! Vielen Dank!

    1. Alex Gastel sagt:

      Hallo Doris,

      das freut mich sehr! Danke für die Rückmeldung!

      Liebe Grüße,
      Alex

  4. Julia Dorninger sagt:

    ja, die alte österreichische Schulschrift 1969, das wäre super…DANKE!
    lg aus österreich
    Julia

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit den Kommentaren möchten wir eine Diskussion rund um das Thema dieses Blogbeitrags anstoßen. Bitte beachte dabei unsere Netiquette. Hast du eine allgemeine Frage, ein technisches Anliegen oder kommst alleine gerade einfach nicht weiter? Dann sind wir 7 Tage die Woche im Support für dich da! Schreib uns einfach direkt per Mail an support@worksheetcrafter.com.