Wir sind ein Social Business

Teambild_web

Unsere kleine Firma hat nicht nur ein besonderes Produkt, sondern auch eine besondere Unternehmensform:

Wir sind ein Social Business nach der Idee von Muhammad Yunus. Uns geht es nicht um den Profit, sondern wir möchten etwas Gutes bewirken.

Was das ist, und wie wir dabei vorgehen, stellen wir euch hier vor.

Unsere Vision

Wir haben drei große Ziele. Die Ziele sind wirklich groß, und wir haben da noch viel vor uns, aber wir lieben Herausforderungen!

 LehrerInnen helfen

Wir möchten Grund- und Förderschul-LehrerInnen alles in die Hand geben, um auf jedes einzelne Kind bestmöglich eingehen und jedes Kind ideal fördern zu können.

 Weltoffene Kinder

Wir möchten den SchülerInnen Toleranz, ein Verständnis für menschliche Vielfalt, Interesse am Entdecken und reichlich Idealismus mit auf den Weg geben.

 

 GründerInnen inspirieren

Wir möchten jungen Menschen und GründerInnen ein kleiner Leuchtturm sein: eine Inspiration, ihre eigenen Sozialunternehmen zu starten und so einen Weg für einen besseren Kapitalismus aufzeigen.

Unsere Grundsätze

Um unsere Ziele zu erreichen, haben wir die folgenden Grundsätze für unsere Firma festgelegt:

Ökonomie: Für einen besseren Kapitalismus

child_walletKeine Gewinnmaximierung
Uns geht es darum, den sozialen Nutzen und den Kundennutzen des Worksheet Crafter immer weiter zu verbessern. Ob und wie viel Gewinn wir dabei machen, ist uns nicht wichtig. Im Gegenteil: Gewinnstreben könnte dazu führen, dass wir unsere sozialen Ziele aus den Augen verlieren. Daher haben wir unter anderem festgelegt, dass ich mir als Gründer keine Gewinne ausschütte. Wir investieren stattdessen, abgesehen von der fairen und begrenzten Team-Beteiligung, alle Gewinne in das Erreichen unserer Vision.

Tragfähig
Als Sozialunternehmen leben wir bewusst nicht von Spenden, sondern von unseren Einnahmen. Auch wenn wir andere Ziele als gewinn-orientierte Unternehmen verfolgen, müssen wir unbedingt profitabel sein, um dauerhaft etwas bewirken und unsere Ideen umsetzen zu können. Wir achten sogar darauf, immer so viele Rücklagen zu haben, dass wir bei Bedarf 18 harte Monate überbrücken können.

Faire Beteiligung des Teams
Zu einem besseren Kapitalismus gehört meines Erachtens eine faire Beteiligung des gesamten Teams am Unternehmenserfolg. Daher werden bei uns alle fest Angestellten am Gewinn beteiligt. Aber nur bis zu einer gewissen Grenze, um auch hier der Gewinnmaximierung einen Riegel vorzuschieben.

Kundennutzen: Wir entwickeln für und mit unseren Kunden

Messbarer Nutzenhoeren
Wir möchten positive soziale und gesellschaftliche Veränderungen bewirken. Unser Produkt soll also einen sozialen Nutzen haben. Um das tatsächlich zu erreichen, entwickeln wir Methoden, um diesen zu messen. Manches davon haben wir schon umgesetzt, anderes wird noch kommen. Damit haben wir eine gute Entscheidungsgrundlage für die weitere Planung, um unseren Zielen Stück für Stück näher zu kommen.

Klarer Fokus
Wir fokussieren uns auf einen kleinen Bereich, um dafür in diesem so richtig viel zu erreichen: Uns geht es um alle Grund- und Förderschul-LehrerInnen im deutschsprachigen Raum. Genau in diesem Bereich möchten wir all den idealistischen und motivierten LehrerInnen helfen. Unsere Weiterentwicklungen und Ideen haben daher immer im Blick, was diesen LehrerInnen und ihren SchülerInnen am meisten nützen wird.

Einbeziehen unserer Kunden
Wir können unseren LehrerInnen nur helfen, wenn wir ihre Wünsche, Ziele und Probleme genau verstehen. Daher ziehen wir sie sehr stark in unsere Planung mit ein. Wir fragen aktiv nach Anregungen und Verbesserungsvorschlägen. Alle Vorschläge werden in unserer Wunschliste notiert, die wiederum als Grundlage für die Planung zukünftiger Weiterentwicklungen dient.

Team: Auf die Menschen kommt es an

umarmenTolles Team
Wir sind ein engagiertes Team aus idealistischen und vielleicht auch etwas verrückten Menschen. Genau davon leben wir – davon, dass jeder von uns sich mit unserer Vision und unseren Werten voll identifiziert und wir gemeinsam etwas bewirken möchten. Und mit genau solchen Leuten, und nur mit solchen, möchten wir unser Team zukünftig verstärken.

Vielfalt
Vielfalt und Chancengleichheit ist uns wichtig! Uns ist völlig egal, welche Geschlechtsidentität, Hautfarbe, Behinderungen, Religion, Nationalität, sexuelle Orientierung, Alter usw. eine KundIn, ein Teammitglied oder sonst irgendjemand hat.

Spaß
Wir möchten Spaß an unserer Arbeit haben. Bei allem Idealismus und aller Motivation müssen die Ziele dennoch machbar sein. Wir gehen daher eines nach dem anderen an. Und wenn es zu viel wird, dann legen wir etwas auf Halde, um den Spaß an der Arbeit nicht zu verlieren. Bei uns kann daher auch jeder Teilzeit arbeiten, wenn er oder sie das möchte.