09
Sep
2015

Skizzieren lernen in der Grundschule – mögliche Hilfestellungen

Egal ob vom Foto, vom Objekt oder aus dem Kopf: Völlig freies Skizzieren ist noch zu schwierig für die meisten Grundschulkinder. Ich möchte Ihnen daher einige Ideen vorstellen, wie man Arbeitsblätter so gestalten kann, dass den Kindern Orientierungspunkte gegeben werden. Es geht quasi um Skizzieren mit Stützrädern. Gerade für Klasse 3 und 4 ist das eine spannende und Alternative zum Ausmalen, die ein wenig mehr Herausforderung bietet.

Skizzieraufgaben lassen erst mal an Kunst denken, sind aber auch sehr gut für Sachkunde geeignet. Wenn Anschauungsmaterial wie Blumen oder andere Naturobjekte skizziert werden, ermöglicht das eine besonders intensive Beschäftigung mit dem Gegenstand. Danach kann die eigene Skizze von den Schülerinnen und Schülern sogar noch beschriftet werden.

Aber wie sollen denn nun die Stützräder aussehen?

Mögliche Hilfestellungen zum Skizzieren mit Grundschulkindern

Kontur

Die Kontur eines Eichenblatts

Der äußere Umriss ist vorgegeben und die Schüler zeichnen die inneren Strukturen ein. Besonders geeignet ist diese Methode für Objekte mit interessanter Struktur oder Musterung (bspw. Tannenzapfen), aber auch für Tiere wie Fische, – wobei da wohl eher Fotos als Vorlage dienen. Noch einfacher fällt den Kindern das Skizzieren, wenn auch ein Teil der Struktur schon eingezeichnet ist und das Muster nur wiederholt werden muss (etwa bei einer Feder).

Wie macht man das:

Sie nehmen ein Umrissbild (zum Beispiel aus den Cliparts des Worksheet Crafters) und radieren das Innere mit einem einfachen Bildbearbeitungsprogramm weg, das geht sogar mit Paint.

Ergänzen

Dieses Kirschpaar wartet auf Ergänzung

Teile des Objekts sind schon vorgegeben (bspw. der Blumenstängel) und die Kids ergänzen den Rest (in diesem Fall Blüte und Blatt). Einfacher wird es für die Schülerinnen und Schüler, wenn Sie die Hälfte eines relativ symmetrischen Gegenstandes entfernen, zum Beispiel einer Birne.

Wie macht man das:

Sie nehmen wieder ein Umrissbild und radieren einige Bereich mit einem einfachen Bildbearbeitungsprogramm weg.

Abschnitte

Abschnitte für eine Tulpenskizze

Sie geben die ungefähre Position einzelner Teile (bei der Blume etwa Stängel, Blatt, Blüte) vor, beispielsweise durch mehrere Rahmen, Linien oder eckige Klammern. Diese Methode eignet sich besonders für längliche Objekte, die relativ eindeutig in verschiedene Teilbereiche unterteilt sind (Blumen, Bäume…).

Diese Methode ist natürlich die anspruchsvollste, weil am wenigsten vorgegeben wird. Andererseits dienen die Abschnitte auch gleich der Wissensvermittlung.

Wie macht man das:

Sie können die Abschnitte zum Beispiel mit Hilfe der Aufgabenblöcke im Worksheet Crafter vorgeben.

Grundformen

Grundformen für eine Ente

Beim Skizzieren wird der Gegenstand oft erst grob durch geometrische Formen wie Ovale und Vierecke auf dem Papier repräsentiert und dann feiner definiert. Sie können den Kids helfen (und ihnen diese künstlerische Technik näherbringen), indem Sie die Grundformen schon vorgeben.

Wie macht man das:

Nehmen Sie ein Bild des zu skizzierenden Gegenstands und legen Sie geometrische Formen in Office oder einem Bildbearbeitungsprogramm darüber. Zum Schluss entfernen Sie das Originalbild wieder.

Themenideen

Sie wollen gleich loslegen? Dann sind hier einige Ideen für Skizzieraufgaben vom Objekt oder Bild:

  • Blumen
  • Nüsse
  • Tannenzapfen
  • Zweige und Blätter
  • Obst
  • Fische
  • Vögel
  • Stifte
  • Hände
  • Schuhe
  • Stofftiere

Mit welchen Materialien hatten Ihre Schüler besonders viel Spaß beim Skizzieren? Ich freue mich auf Ihre Erzählungen in den Kommentaren!

Viele Grüße,
Fabian

Abgelegt unter: Arbeitsblätter, Tipps

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit den Kommentaren möchten wir eine Diskussion rund um das Thema dieses Blogbeitrags anstoßen. Bitte beachte dabei unsere Netiquette. Hast du eine allgemeine Frage, ein technisches Anliegen oder kommst alleine gerade einfach nicht weiter? Dann sind wir 7 Tage die Woche im Support für dich da! Schreib uns einfach direkt per Mail an support@worksheetcrafter.com.