19
Jun

Vorschau: Schriftliche Rechenverfahren

In wenigen Wochen wird ein neuer Worksheet Crafter erscheinen. Heute möchte ich eine kleine Vorschau auf das neue Feld für schriftliche Rechenverfahren geben, das in dieser kommenden Version enthalten sein wird.

Die schriftlichen Rechenverfahren waren zugegebenermaßen eine kleine Herausforderungen, da hierzu sehr viele unterschiedlichen Wünsche und Anforderungen genannt wurden. Ich hoffe, dass Ihnen die nun vorgestellte Lösung gefällt.

Schriftliche Rechenverfahren im Worksheet Crafter

Mit dem neuen Feld für schriftlichen Rechenverfahren lassen sich Aufgaben für alle vier Grundrechenarten erstellen. Der Worksheet Crafter berechnet hierbei automatisch die Lösung  und zeigt diese mitsamt den Zwischenschritten und auch den Überträgen an. Hier ist ein Beispiel für zwei Multiplikationsaufgaben:

SchRV_Mult

Flexible Auswahl des Zahlenraums

Der gewünschte Zahlenraum lässt sich bei Verwendung des Aufgabengenerators wieder direkt bei der Aufgabe einstellen. Für die schriftlichen Rechenverfahren habe ich mir jedoch noch etwas Besonderes ausgedacht: für jede Aufgabenzahl lässt sich zusätzlich anhand einer einfachen Formel exakt festlegen, wie die Zahl aufgebaut sein darf:

SchRV_Mult2

Was auf den ersten Blick kompliziert aussieht, ist eigentlich ganz einfach. Eine „x“ steht für eine beliebige Zahl während eine „0“ für eine Null steht. Im obigen Beispiel habe ich somit festgelegt, dass die erste Zahl eine beliebig dreistellige Zahl sein darf (z.B. 621). Die zweite Zahl wiederum muss zweistellig sein und mit einer 0 enden, d.h. eine Zehnerzahl sein (z.B. 70). Auf diese Art und Weise kann ich sehr flexibel mein Zahlenmaterial eingrenzen.

Übertrag und Rest

Es gibt noch weitere Einstellungen, die den Zahlenraum zusätzlich eingrenzen:

Für Additions- und Subtraktionsaufgaben kann ich mit einem Häkchen festlegen, ob Überträge erlaubt sind. Wenn dieses Häkchen nicht gesetzt ist, dann enthalten die Aufgaben keinerlei Zehnerübergänge, Hundererübergänge usw. Für Divisionsaufgaben wiederum lässt sich definieren, ob die Lösung einen Rest enthalten darf.

SchRV_DivMitRest

Aufgaben mit mehr als zwei Summanden/Minuenden

Additions- und Subtraktionsaufgaben können auf Wunsch auch mehr als zwei Summanden bzw. Minuenden enthalten. Hierfür gibt es eine entsprechende Einstellung in den Eigenschaften des Feldes:

SchRV_NumValues

Wie in meinem letzten Blog-Beitrag beschlossen können Sie hierbei selbst angeben, ob das Rechenzeichen vor allen Zahlen oder nur vor der letzten Zahl angezeigt werden soll.

Unterstützung für beide Subtraktions-Verfahren

Da Mathematik ja überall gleich ist :-), gibt es netterweise zwei verschiedene Verfahren, die Übertrage bei Subtraktionsaufgaben darzustellen: das Ergänzungsverfahren und das Entbündelungsverfahren. Der neue Worksheet Crafter wird beide Verfahren unterstützen:

SchRV_SubVerfahren

Neu: Manueller Modus mit Lösungen

Bei den schriftlichen Rechenverfahren habe ich im manuellen Modus, d.h. bei deaktiviertem Aufgabengenerator, eine neue Idee ausprobiert. Wie üblich lassen sich im manuellen Modus die Zahlen selbst eintragen, so dass ganz gezielt Aufgaben erstellt werden können. Neu ist, dass der Worksheet Crafter auch hierbei automatisch die Lösung berechnet und diese mitsamt Zwischenrechnungen und Überträgen angezeigt. Hier ist ein kleines Beispiel, wie das in der Praxis bei der Eingabe aussieht:

SchRV_ManModus_Anim

Auf diese Art und Weise können auch „von Hand“ erstellte Aufgaben zusammen mit Selbstkontrollen verwendet und mitsamt Lösungen ausgedruckt werden.

Optionale Anzeige der Stellenwerte

Für Additions- und Subtraktionsaufgaben lassen sich, falls gewünscht, oberhalb der Aufgabe die Stellenwerte einblenden:

SchRV_Stellenwerte

Optionales Ausblenden der Rechenkästchen

Die Rechenkästchen können bei den schriftlichen Rechenverfahren nach Belieben angezeigt oder auch ausgeblendet werden. Die Größe der Rechenkästchen ist hierbei frei einstellbar:

SchRV_Karos

Flexible Position der Summe-Striche

Einige KundInnen sagten mir, dass die Striche unbedingt mittig in den Zeilen platziert sein sollten. Andere KundInnen wiederum meinten, dass die Striche genau auf den Rechenkästchen-Linien liegen müssen. Daher lässt sich bei den schriftlichen Rechenverfahren im Worksheet Crafter beides umsetzen:

SchRV_StricheMittig

Mehrere Aufgaben durch einfaches Vergrößern

Und zu guter Letzt gilt für die schriftlichen Rechenverfahren dasselbe wie für die schon vorhandenen Rechenpäckchen: falls Sie mehrere Aufgaben wünschen, dann können Sie einfach das Feld vergrößern. Der Worksheet Crafter füllt den zusätzlichen Platz automatisch mit weiteren Aufgaben aus. Hier ist ein Beispiel:

SchRV_MehrereAufgaben

Und – was meinen Sie?

Das war soweit mal die kleine Vorschau. Was halten Sie davon?

Vermutlich kann ich nicht alle Wünsche erfüllen – das Thema ist einfach sehr komplex. Ich hoffe jedoch, dass Ihnen das neue Feld gut gefällt und Sie Lust auf den neuen Worksheet Crafter bekommen. Über  Rückmeldung in den Kommentaren würde ich mich riesig freuen.

Liebe Grüße,
Fabian Röken

Abgelegt unter: Neuigkeiten

24 Kommentare

24 Antworten zu „Vorschau: Schriftliche Rechenverfahren”

  1. Marianne Strate-Felber sagt:

    Die neuen Felder für die schriftlichen Rechenverfahren finde ich toll – sehr übersichtlich.

  2. Uwe sagt:

    Wichtig wäre noch aus meiner Sicht, bei der schriftlichen Multiplikation, die Nullen bei den einzelnen Reihen zwischen dem oberen und unteren Strich rechts zu ergänzen.

    Gruß
    Uwe

    1. Fabian Roeken sagt:

      Hallo Uwe,

      werden bei dir die Teilprodukte auch unter dem Multiplikand notiert, so wie es bei Alibert der Fall ist (siehe http://www.mathe-lexikon.at/arithmetik/natuerliche-zahlen/multiplizieren-mit-natuerlichen-zahlen/schriftliches-multiplizieren/mit-zweistelliger-zahl.html)? Ich frage, da bei dem Link von Alibert auch in die Nullen ergänzt sind. Sozusagen die „österreichische Schreibweise“.

      Viele Grüße,
      Fabian

  3. Sabine sagt:

    Auf die Benutzung dieser Funktionen freue ich mich. Geniale Arbeit!! Danke!!

    LG Sabine

  4. Angelika sagt:

    Ich bin total begeistert. Auf Anhieb kann ich nichts entdecken, was ich gerne anders haben wollte und freue mich schon aufs Ausprobieren.:-)
    Grüße
    Angelika

  5. Uwe sagt:

    und vielleicht noch für die schriftliche Addition und Subtraktion eine Einstellmöglichkeit für:

    – nur „einfache“ Aufgaben (ohne Zehnerüberschreitung bzw. Entbündelung, gerade in der Anfangsphase bei der Einführung der schriftlichen Rechenverfahren)

    – gemischte Aufgaben

    – nur „schwere“ Aufgaben

    Noch eine Anmerkung zum Malifanten, auch wenn es hier vllt. nicht ganz passt:
    Bei der Einführung des kleinen Einmaleins werden die Reihen ja nach und nach eingeführt. Es wäre toll, wenn man bestimmte Einmaleins-Reihen (einzelne oder auch bestimmte Gruppe – wie z.B. die 3er, 6er und 9er) auswählen könnte. Später natürlich, wenn alle gelernt sind, alle Reihen, wie es jetzt ja der Fall ist.

    Gruß
    Uwe

  6. Uta sagt:

    Die Ergebnisse der schriftlichen Verfahren müssen bei uns „doppelt“ unterstrichen werden.
    Wäre es möglich diese Unterstreichungen auf dem Lösungsblatt einzufügen?
    LG Uta

  7. Teresa sagt:

    Finde ich echt super. Das stellt eine tolle Ergänzung dar.
    Freue mich auch schon auf das Ausprobieren!!!!
    Liebe Grüße
    Teresa

  8. Fabian Roeken sagt:

    Danke für die netten Worte!

    @Uwe: den Schwierigkeitsgrad der Aufgaben kannst du über die verschiedenen Einstellungen selbst festlegen. Aktuell sind dann bei Bedarf mehrere Felder erforderlich, aber mittels Kopieren/Einfügen geht das halbwegs flott. Bitte nicht übel nehmen – bei den schriftlichen Rechenverfahren läuft man sonst echt in die Gefahr einer super-komplexen-nicht-mehr-bedienbaren-eierlegenden-Wollmichsau :). Beim Malifanten hilft aktuell der manuelle Modus – ich hab mir deine Idee jedoch notiert.

    @Uta/Uwe: die beiden Anregungen werde ich mir ebenfalls notieren. Für die kommende Version kann ich das vermutlich nicht mehr berücksichtigen, da wir schon mitten in der Testphase sind.

  9. Einfach super!
    Vielen Dank!

    Liebe Grüße
    Stephany

  10. Brunhilde Sandmann sagt:

    Ich sag nur: supi! Melde mich gleich für die neue Version an!!!

  11. kathi sagt:

    Super! Vielen lieben Dank!
    Kann man eventuell auch noch das neue Subtraktionsverfahren nach dem LP Plus in Bayern berücksichtigen?

    1. Fabian Roeken sagt:

      Hallo Kathi,

      könntest du mir ein Beispiel an support@worksheetcrafter.com zuschicken? Für die kommende Version wird das wohl nicht mehr reichen, aber vielleicht für danach.

      Liebe Grüße,
      Fabian

  12. alibert sagt:

    Hallo Fabian,
    das klingt ja super!
    Leider wird bei uns die schriftliche Multiplikation anders angeschrieben (siehe http://www.mathe-lexikon.at/arithmetik/natuerliche-zahlen/multiplizieren-mit-natuerlichen-zahlen/schriftliches-multiplizieren/mit-zweistelliger-zahl.html). Die Teilprodukte werden unter dem Multiplikand notiert. Das ist schade, denn so kann ich diese Aufgaben nicht übernehmen.
    LG, alibert

    1. Fabian Roeken sagt:

      Hallo Alibert,

      ist ja echt verrückt, wie die schriftlichen Rechenverfahren überall unterschiedlich gehandhabt werden! 🙂

      Auch hier wird das für die aktuelle Version leider nicht mehr reichen, aber eventuell kann ich es in ein kommendes Update packen. Dank deines Links weiß ich auf jeden Fall genau Bescheid, wie es dann aussehen muss.

      Liebe Grüße,
      Fabian

  13. Tine* sagt:

    Toll! Ich bin begeistert! 🙂
    Vielen Dank!

  14. Bettina sagt:

    Tolle Erweiterung – für mich unengeschränkt brauchbar.
    Bettina

  15. Anke sagt:

    Werde ich ganz sicher nutzen! Danke 🙂

  16. Tina sagt:

    Ich benutze gerade die Testversion. Was mir fehlt, ist die Möglichkeit im Zahlenraum bis 100 Divisionsaufgaben mit Rest zu erstellen. Oder finde ich nur nicht das Häkchen?
    Ansonsten auf den ersten Eindruck ein tolles Programm!!!

    1. Fabian Roeken sagt:

      Hallo Tina. Bei den schriftlichen Rechenverfahren ist es auf jeden Fall möglich. Hierzu kannst du in den Eigenschaften ein Häkchen bei „mit Rest“ setzen.
      Hier ist eine kleine Veranschaulichung: http://screencast.com/t/jYA3bdCSLdsx

  17. Madeleine sagt:

    Ich bin total begeistert vom Worksheet Crafter. Heute ausprobiert und mehrere Arbeitsblätter in wenigen Minuten erstellt. Wenn man sich einmal hineingefuchst hat, ist es wirklich nicht schwer. Vor allem bei den schriftlichen Rechenverfahren erleichtert es das Erstellen eines Arbeitsblattes. Ich vermisse bisher nur etwas die Klecksaufgaben in diesem Bereich. Vielleicht wäre das auch noch eine gute Anregung? Ich gebe solche Aufgaben nämlich gern meinen Leistungsstarken, damit die auch mal was zu knobeln haben 🙂

    1. Fabian Roeken sagt:

      Hallo Madeleine,

      vielen Dank für deine nette Rückmeldung!

      Wir haben die Anregung mit den Klecksaufgaben sogar schon auf unserer Wunschliste. Ich kann dir zwar nicht versprechen, wann wir dazu kommen, da die Liste schon etwas länger ist. Aber wir haben es auf dem Radar. 🙂

      Liebe Grüße,
      Fabian

  18. Zühlsdorf sagt:

    Wie lassen sich Rechenaufgaben mit Dezimalzahlen realisieren?

    1. Romy Stieler sagt:

      Hallo Zühlsdorf,

      aktuell kannst du noch keine Dezimalzahlen mithilfe des Aufgabengenerators erstellen und auswürfeln lassen, aber wir haben diese Funktion schon auf der Wunschliste stehen.
      Wann wir sie allerdings umsetzen, kann ich dir gerade noch nicht sagen.
      Um deine Dezimalaufgaben bis dahin aber trotzdem im Worksheet Crafter erstellen zu können, nutzt du am besten unsere Karofelder. Dort kannst du ganz einfach Kommazahlen eintragen.

      Liebe Grüße
      Romy

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.