24
Jun

Vorschau: Die Eulenpost kommt

Kürzliche hatte ich in meiner Experimentierstube mit der „Eulenpost“ eine neue Idee vorgestellt. Der Gedanke dabei war, einen sehr einfachen Weg zum Verschicken und Weitergeben von Arbeitsblättern anzubieten. Ich habe mich nun dazu entschlossen, diese Idee in die kommende Version mit aufzunehmen – daher gibt es heute eine kleine Vorschau.

Was ist die Eulenpost?

Bei der Eulenpost handelt es sich um einen kostenlosen Service des Worksheet Crafter, mit dem Sie Ihre Arbeitsblätter sehr einfach über das Internet verschicken können. Die Einsatzbereiche hierfür sind vielfältig: so können Sie die Eulenpost dazu nutzen, einem Kollegen ein Arbeitsblatt zu schicken. Oder Sie verwenden es, um sich selbst ein Arbeitsblatt zum Ausdrucken in die Schule zu schicken.

Wie funktioniert das?

Das Ganze ist so einfach, dass ich die wenigen Schritte gleich mal zeigen kann.

Nehmen wir an, Sie haben im Worksheet Crafter ein Arbeitsblatt erstellt, das Sie per Eulenpost verschicken möchten. Um dies zu tun, klicken Sie einfach auf das neue Post-Symbol in der Toolbar:

Eulenpost_1

Dadurch öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie Ihr Arbeitsblatt in aller Kürze beschreiben können:

Eulenpost_2

Hierbei ist lediglich der Titel des Arbeitsblattes zwingend erforderlich. Alle anderen Angaben sind optional.

Nach einem weiteren Klick auf „Hochladen“ kümmert sich der Worksheet Crafter um das Hochladen des Arbeitsblattes. Das war auch schon der letzte Schritt, denn direkt im Anschluss erhalten Sie ein Bestätigungsfenster mitsamt einem Link zu Ihrem Arbeitsblatt:

Eulenpost_3

In unserem Beispiel gibt uns die Eulenpost den folgenden Link:

http://www.eulenpost.ws/s/202iqtirf

Hinter diesem Link vergibt sich eine kleine Webseite, die der Worksheet Crafter speziell für Ihr Arbeitsblatt angelegt hat:

Eulenpost_4

So haben Sie mit wenigen Klicks eine eigene Internetseite für Ihr Arbeitsblatt erstellt, auf der sowohl das Arbeitsblatt als auch das Lösungsblatt heruntergeladen werden können. Die Dokumente stehen dabei sowohl im PDF-Format als auch im Worksheet Crafter Format zur Verfügung. Diesen Link können Sie nun beliebig per Email verschicken.

Auf diese Weise sparen Sie sich das Verschicken von mehreren, großen Dateien an potentiell mehrere Personen. Ein kurzer Link lässt sich viel leichter verteilen – bei Bedarf sogar auf Papier.

Ich hoffe, anhand dieses kleinen Exkurses ist die Funktionsweise der Eulenpost klar. Vielleicht wird die Eulenpost ja eines dieser kleinen, praktischen Werkzeuge, die einem bei der täglichen Unterrichtsvorbereitung etwas Zeit und Nerven sparen. So ist zumindest meine Hoffnung. 🙂

Liebe Grüße,
Fabian Röken