13
Jul

Willkommen, Berenike!

Bild von B 2Einige von euch werden es sicher schon gemerkt haben: In den letzten Wochen wurden manche eurer E-Mails nicht von mir oder Karen beantwortet, sondern von einer mysteriösen Berenike. Das Rätsel lüfte ich heute ganz offiziell:

Für Karen und mich alleine wurde der Kundenservice ein wenig viel. Deswegen haben wir uns Verstärkung gesucht. Mit Berenike haben wir jetzt eine weitere kompetente und nette Mitarbeiterin in unserem Team, die sich um eure Fragen kümmert.

Vor allem abends und am Wochenende wird sie euch helfen. Ihr müsst euch übrigens keine Sorgen machen, wenn Berenike euch zu den verrücktesten Uhrzeiten antwortet! Nein, wir zwingen sie nicht, um 04.00 Uhr morgens für uns zu arbeiten. Berenike wohnt einfach in Neuseeland und ist uns daher 10 Stunden voraus.

Nochmal ein offizielles und ganz herzliches Willkommen an Berenike!

 

Abgelegt unter: Neuigkeiten

11 Kommentare

11 Kommentare zu “Willkommen, Berenike!”

  1. Nicole sagt:

    Herzlich Willkommen,

    in Neuseeland würde ich auch gerne arbeiten :-)

  2. Ulrike sagt:

    Spannend, da stellt sich für mich naiv die Frage: Wie kommt es zu so einer transatlantischen Zusammenarbeit? Bin einfach mal neugierig :-)

    Ulrike

  3. Annett sagt:

    Herzlich Willkommen auch von mir.

    Ich bin genauso neugierig wie Ulrike,

    Annett

  4. Fabian Roeken sagt:

    Hallo Ulrike & Annett,

    da kann ich eure Neugier gerne stillen. :)

    Da ihr als LehrerInnen auch öfters mal am Abend den Unterricht vorbereitet, erreichen uns recht oft Fragen zu später Stunde. Jetzt könnten wir natürlich einfach diese Fragen allesamt erst am Morgen beantworten. Aber so richtig toll fanden Karen und ich das nicht.

    Und so kamen wir auf die Idee, dass diese späten (deutschen) Zeiten für jemanden am anderen Ende der Welt genau passend sind. Die Zeitverschiebung sei gepriesen. Und wenn sich dann noch jemand findet, der menschlich so toll ins Team passt wie Berenike, dann ist der Plan perfekt. :)

    Liebe Grüße,
    Fabian

  5. Berenike sagt:

    Hallöchen,
    vielen lieben Dank!
    Ich freue mich, dabei zu sein – und wenn es weiterhin SO viel Spaß macht wie bisher… :-)
    In diesem Sinne: viele Grüße aus der Zukunft,
    Berenike

  6. Anna sagt:

    Wow, was in Luxus! Da können sich andere Portale aber eine Scheibe abschneiden!

    Eine andere Frage: Kann ich im Druckmodus auswählen, dass ich zB. Seite 2 und 6 drucken will? Ich kann bei mir nur auswählen “aktuelle Seite” oder “alles”…

    • Fabian Roeken sagt:

      Hallo Anna,

      danke. :)

      Zu deiner Frage: bisher geht das im Worksheet Crafter leider noch nicht, steht aber auf unserer Liste. Du kannst jedoch einen kleinen Trick anwenden. Speichere das Arbeitsblatt über das Menü “Datei” als PDF-Datei ab und drucke diese PDF-Datei aus. Dort kannst du die Seiten dann feiner auswählen.

      Liebe Grüße,
      Fabian

  7. Eva sagt:

    Herzlich Willkommen, Berenike !
    Danke für diesen temporalen Luxus, Fabian und Karen.
    24 Stunden-Betreuung ! Super !

  8. Elke aus Graz sagt:

    Willkommen Berenike!
    Das finde ich ja wieder einmal eine tolle Idee! Herzliche Gratulation auch zum neuen WSC! Ich finde die Möglichkeit der Vorlagen wirklich toll und überhaupt wieder einmal alles super gelungen! Für mich ist so eine neue Version immer wie Geburtstag und Weihnachten, da bekomme ich wunderbare Überraschungen geschenkt.
    Natürlich hab ich auch eine Frage: Das Rechenpuzzle, das es in den Vorlagen gibt, kann ich das irgenwie gut auch selber herstellen? Mit anderen Bildern, … Und ja, ich liebe die Herausforderung!
    Noch eine Frage: Ich habe für einen Schüler das ganze Jahr über Texte zum Abschreiben erstellt. Der Schüler ist jetzt 12 Jahre alt, er steht allerdings auf einem Lese-Schreiblevel der 1./2. Klasse Grundschule. Als Motivation kommen in den Texten immer wieder sein Name und auch der Name seiner Lieblingsmitschülerin vor. Glaubt ihr, dass solche Lese-Schreibtexte auch jemand anderen interessieren, dann würde ich sie in die Materialbörse stellen.
    Herzlichste Grüße aus den Ferien,
    Elke

    • Alex Gastel sagt:

      Hallo Elke,

      danke für dein tolles Feedback, das freut mich riesig! Zu deinen Fragen:

      Du kannst solche Rechenpuzzle auch selber bauen, allerdings brauchst du dazu noch ein Bildbearbeitungsprogramm, um das Bild zu zerschneiden.
      Dafür machst du dir am besten im Worsksheet Crafter ein AB mit dem Bild, das du haben möchtest und legst dir darüber das Gitter. Zum Beispiel so: https://www.screencast.com/t/8vddqjSkP
      Das ganze kannst du dann in ein Bildbearbeitungsprogramm kopieren und die einzelnen Quadrate markieren, kopieren und wieder im Worksheet Crafter einfügen. Es geht nicht mit allen Programmen gleich gut, die Größe muss beim Kopieren und Einfügen unverändert bleiben. Ich persönlich benutze folgende Bildbearbeitungsprogramme:
      -Gimp: Kostenlos und kann sehr viel (ähnlich wie Photoshop), die vielen Möglichkeiten könnten zu Beginn aber etwas überfordernd wirken.
      -Snagit: Eigentlich zum Bearbeiten von Screenshots, kann aber auch einfache Bildbearbeitung. Ist aber leider nicht kostenlos.
      Ich hoffe das hilft? Falls beim Basteln etwas nicht klappt, kannst du dich jederzeit melden!

      Das ist ja toll, dass du für deinen Schüler extra persönliche Abschreibetexte geschrieben hast! Und super, dass du die Texte in der Materialbörse zur Verfügung stellen willst! Den Namen könnten wir ja ändern, damit der Schüler auf jeden Fall anonym bleibt. Magst du mir mal eine Email an support@worksheetcrafter.com schicken und einige der Texte beilegen? Dann kann ich sie mir ansehen und wir besprechen alles weitere.

      Liebe Grüße,
      Alex

Hinterlasse eine Antwort