20
Mrz

Veröffentlichung von Worksheet-Crafter-Material in Blogs – tolle Neuigkeiten!

Worksheet Crafter Cliparts Internet

Die meisten von euch wissen ja, dass ich vor einiger Zeit die ‘Tageszeitung’ für Grundschullehrende ins Leben gerufen habe: grundschulblogs.de. Dementsprechend liegen mir die vielen tollen Blogger und Bloggerinnen unter euch sehr am Herzen. Ich finde es super, dass ihr in eurer Freizeit einen Blog betreibt, um eure Ideen und Materialien mit anderen Lehrenden zu teilen.

Immer mehr von euch wollen auch ihre mit dem Worksheet Crafter erstellten Materialien auf dem eigenen Blog teilen. Bisher war das nur erlaubt, wenn die Materialien keine Cliparts von uns enthielten.

Aber jetzt habe ich ein kleines Geschenk für euch, als kleines Dankeschön für euer Engagement in der Blogszene: Ab sofort könnt ihr auch Materialien veröffentlichen, die unsere Cliparts beinhalten. Dabei müsst ihr nur folgende Bedingungen beachten:

Bedingungen für die Veröffentlichung

  • Das gilt nur für Blogs, die nicht kommerziell sind. Die Materialen müssen also kostenlos auf eurem Blog zur Verfügung gestellt werden. Es darf auch keine kostenpflichtige Mitgliedschaft notwendig sein, um die Materialien herunterzuladen. Auch Blogs, die primär eine Werbe-Plattform für eigene oder andere kommerzielle Produkte sind, stufen wir als kommerziell ein. Da können wir die Veröffentlichung leider nicht erlauben. UPDATE: Wie wir “kommerzielle Blogs” ganz genau verstehen, haben wir in unseren FAQs ausführlicher erläutert (wie es zum Beispiel mit Spenden-Buttons oder Affiliate-Links aussieht). Das könnt ihr hier nachlesen.
  • Ihr seid Lehrer an einer Schule. Für andere pädagogische Berufe können wir das im Moment leider nicht anbieten.
  • Ihr erwähnt direkt in dem Beitrag, in dem ihr die Materialien veröffentlicht, dass sie mit dem Worksheet Crafter erstellt wurden. In dem Hinweis verlinkt ihr dann  auf www.worksheetcrafter.com.

Wenn ihr Lust habt, könnt ihr gerne auch noch eines der folgenden Banner in eurer Sidebar platzieren und mit unserer Webseite verlinken – das würde uns natürlich freuen. Das ist aber komplett freiwillig und keine Bedingung. Wir haben  drei Banner zur Auswahl: alle einmal mit schicken Zwinkeraugen und einmal ohne.

WsC_Schueler_animiert WsC_Arbeitsblaetter_animiert WsC_Kind_animiert

Ihr könnt euch gerne alle sechs Varianten herunterladen und überlegen, ob eine davon zu eurem Blog passen würde – falls ihr Lust hättet, ein Banner zu platzieren.

Banner im Paket herunterladen

 

Achtung bei Bildern aus der Materialbörse

Mittlerweile gibt es schon viele, tolle Inhalte in der Materialbörse. Natürlich dürft ihr auch Materialien mit Cliparts aus unseren Materialpaketen unter den oben genannten Bedingungen veröffentlichen. Das gilt jetzt auch für Materialpakete mit Premium-Lizenz. So könnt ihr zum Beispiel auf eurem Blog teilen, was ihr mit den Bildern und Texten aus dem neuen Frühblüherpaket Schönes gemacht habt. :-)

Gebt aber bitte auf eine Sache Acht: In der Materialbörse gibt es einige Pakete, die nicht von uns sind. Da müsst ihr dann die entsprechenden Lizenzbedingungen der Pakethersteller beachtet. Achtet also immer darauf, wer als Hersteller bei den Paketen angegeben ist und was die anderen Hersteller für Lizenzbedingungen haben.

Hier ein Beispiel für ein Paket, das nicht von uns ist. Klickt einfach auf das Bild, wenn ihr es größer sehen wollt:

materialboerse

Hier müsst ihr euch die Lizenzbedingung anschauen: Es handelt sich um eine Community-Lizenz mit Quellenangabe. Ihr dürftet also Material mit diesen Bildern nicht-kommerziell veröffentlichen, aber mit Quellenangabe. Dabei gebt ihr natürlich nicht uns als Quelle an, sondern folgt den Vorgaben des Herstellers. Hier ist als Quellenangabe vorgegeben: “Bilder von Nicole Trapp”.

Fragen?

Ich bin gespannt, was für Materialien sich dann bald so auf den Blogs finden! Aber erst mal: Habt ihr zu der neuen Regelung noch Fragen? Oder seid ihr euch unsicher, ob euer Blog die Voraussetzungen erfüllt? Dann schreibt mir einfach unten einen Kommentar!

Abgelegt unter: Grundschulblogs, Neuigkeiten, Tipps

44 Kommentare

44 Kommentare zu “Veröffentlichung von Worksheet-Crafter-Material in Blogs – tolle Neuigkeiten!”

  1. FrauS sagt:

    Oh das ist ja genial lieber Fabian!
    Ich hatte immer wieder überlegt, wie schön es doch wäre, meine Materialien, die mit dem WSC erstellt wurden auch veröffentlichen zu können. Meist scheiterte es an den Bildern und ich habe es dann nochmal blogtauglich gemacht oder gleich ganz anders :-)
    Daher ein ganz ganz herzliches DANKESCHÖN!!
    Grüße, Tanja

  2. Susi sagt:

    Hallo Fabian!
    Das ist ja mal eine richtig tolle Nachricht – vielen lieben Dank dafür!!! :-)
    Ich erstelle mein Material sowieso überwiegend mit dem WsC. Ich bin gespannt, was da so alles in nächster Zeit kommen wird!
    Liebe Grüße, Susi

  3. Herrn Emrich sagt:

    Ui … da bin ich ja mal die Klassifikation bzgl. nicht-kommerziell gespannt. Das ist ja auch immer der Knackpunkt bei den creativecommons-Lizenzen mit Zusatzvermerkt “nc”.
    Was ist mit Blogs, die am amazon-Partnerprogramm teilnehmen? Blogs mit Wunschliste/Spendenbutton? Spannende Frage :)

    • Julia sagt:

      Wie erkennt man denn Blogs, die daran teilnehmen? Ich würde schon gerne darauf aufmerksam gemacht werden.. Bisher habe ich das noch bei keinem Blog gelesen.

      • Herrn Emrich sagt:

        Ich nennen jetzt keine Namen, dafür wurde ich schon oft genug gerüffelt. Es gibt aber Blogs, die bestimmte Produkte auf Amazon “bewerben” oder als ihre Lieblingsprodukte vorstellen. Wenn man diese Links dann anklickt, ist in der Adresse irgendwo was mit “ref=…” drinnen. Ganz am Ende steht meist ein “Tag”, der in der Regel vom Namen her auf den Blog verweist. Sollte man dann aufgrund eines solchen Links eines der Produkte kaufen, erhält die Blogbetreiberin eine Provision. Damit ist der Blog dann als “kommerziell” einzustufen.

        • Julia sagt:

          Interessant.. Danke für die Info!

          • Lisa sagt:

            Impressum lesen hilft in einzelnen Fällen auch :-)
            Manche benennen dort das Partnerprogramm deutlich und nennen auch Verwendungszwecke.
            Aber in manchen Fällen ist dort auch nur “versteckt” der Hinweis auf das Partnerprogramm zu finden. Finde ich persönlich auch daneben – Vera…. kann ich mich selbst!
            Ich persönlich halte ab und an solche Links für nicht schlimm, so lange es nicht Überhand nimmt! Die “Lieblingsprodukte”, die permanent als quasi Werbung aufleuchten sehe ich schon auch eher als kommerzielles Interesse und eher kritisch. Sind aber meist auch die, die einen Teil des Materials auch über Verlage vertreiben und auf dem Blog nur ankündigen, dass es wieder etwas Neues gibt.

  4. Julia sagt:

    Ja, da gebe ich Herrn Emrich Recht. Das ist wirklich schwer. Was ist mit Blogs die für andere Verlage (Matobe, Niekao…) Werbung machen/arbeiten? Das betrifft ja doch fast alle Blogs und dadurch, dass einige Materialien gratis angeboten werden, haben diese Blogs viele Besucher und können somit für diverse Verlage und ihre Produkte Werbung machen.

    • Susi sagt:

      Die Gedanken, die ihr beiden habt, finde ich echt interessant! Mich würde das auch interessieren. Vielleicht wird da noch eine genauere Vorgabe notwendig.

  5. Fabian Roeken sagt:

    Hallo Herr Emrich, Julia und Susi,

    die Unterscheidung ist sicherlich nicht immer einfach. Unter anderem deswegen habe ich auch gezögert, ob wir das so anbieten sollen. Andererseits wäre es auch schade, “nur” deswegen die Sache platzen zu lassen. Ergo haben wir die obige Formulierung gewählt und verfeinern das bei Bedarf.

    Der Vorteil im Vergleich zu CC ist sicherlich, dass die Entscheidungswege bei uns sehr kurz sind. :)

    Zu den konkreten Fragen: Einen Spenden-Button finde ich auch auf kostenlosen Blogs völlig valide. Wenn ein Blogger Material auf Matobe veröffentlicht und dazu ab und an einen Beitrag macht, haben wir damit auch kein Problem. Wenn ein Blog jedoch offensichtlich bezahlte Werbe-Texte von Verlagen einspeist (und ja, sowas erkennt man), ist es meines Erachtens ein Blog zu Werbezwecken – da gilt unsere Kulanz-Regelung dann nicht.

    Ich weiß, da kann man trefflich darüber streiten. Aber ganz ehrlich, und so frei bin ich jetzt einfach: im Zweifelsfall entscheiden das einfach wir. Und dann verfeinern wir die Bedingungen Stück für Stück. Wer mich etwas kennt, weiß ja zudem, dass ich eigentlich an ganz netter Mensch bin. ;)

    Liebe Grüße,
    Fabian

    • Julia sagt:

      Spende-Buttons finde ich auch völlig in Ordnung, da die Materialerstellung viel Zeit in Anspruch nimmt.
      Das mit den Blogbetreibern, die auch für Verlage arbeiten sehe ich etwas kritischer und von daher finde ich die Regelung (auch den anderen Blogs gegenüber)nicht fair, denn die Blogs die einen GERINGEN Unkostenbeitrag verlangen und dafür für alles selbst verantwortlich sind, haben auch höhere Ausgaben und viel bleibt dort auch nicht über. Die anderen Blogbetreiber haben durch ihre Gratis Materialien sehr viele Besucher und somit kaufen auch viel mehr ihre Materialien, da kommt schon eine schöne Summe zusammen.
      Scheinbar sind einige Blogbetreiber, Matobe und der Worksheet-Crafter mittlerweile schon so vernetzt, dass man auf gegenseitige Werbung nicht verzichten möchte ;-).

      • Fabian Roeken sagt:

        Hallo Julia,

        nein, wir sind nicht so vernetzt. Matobe war nur ein Beispiel, dasselbe gilt auch für Lernbiene & Co. Und mit Lernbiene hatte ich bisher noch gar keinen Kontakt. :)

        Viele Grüße,
        Fabian

  6. Sylvia sagt:

    Lieber Fabian, liebes WSC- Team,
    ich freue mich als Bloggerin sehr über dieses großzügige Angebot. Und ja, Florian hat recht- ohne grundschulblogs.de würden wir Grundschulblogs gar nicht so eine breite Masse an Kollegen erreichen. Ich werde mit Sicherheit selbst erstelltes WSC- Material auf meinen Blogs zur Verfügung stellen und vertraue auch auf meine Blogkollegen, dass mit eurem Angebot kein Missbrauch getrieben wird. Lasst doch die Freude darüber überwiegen, dass evtl. jetzt noch mehr Blogger dank eures Angebotes kreativ werden und ihr Material zum kostenlosen Download freigeben.
    In diesem Sinne….noch einmal auch ein großes Dankeschön für eure Reaktionen auf meine Mails bzgl. Bildrechten.
    Liebe Grüße von Arnie

  7. Annika sagt:

    Lieber Fabian,

    vielen Dank, dass ihr uns Bloggern diese tolle Möglichkeit gebt.
    Ich finde den Worksheet Crafter einfach super und werde auf meinem Blog auch weiterhin Werbung dafür machen. Zudem können Kollegen nun anhand der veröffentlichten Materialien sehen, was man damit tolles zaubern kann. Auch in unserem Kollegium wollen wir es demnächst ansprechen, ob wir uns nicht die Schullizenz anschaffen :)

    VIELEN DANK!!! :)

    Liebe Grüße
    Annika

  8. Fabian Roeken sagt:

    Hallo allerseits,

    wir haben die konkreten Bedingungen noch etwas verfeinert und in dem Kontext sogar noch etwas mehr “entspannt”. Hier findet ihr die aktualisierten Rahmenbedingungen.

    Liebe Grüße,
    Fabian

  9. Frau Locke sagt:

    Hallo Fabian,
    finde ich ganz toll, was ihr euch da überlegt habt! Danke für die Bildfreigabe, damit lässt sich bestimmt einiges anfangen. Letztlich muss ja jeder selbst entscheiden, wie er seinen Blog gestaltet bzw. auch, was überhaupt erlaubt ist vom Schulamt (manchmal bin ich mir unsicher, ob die Genehmigung überhaupt eingeholt wurde). Ohne Grundschulblogs wären gerade neue Blogs völlig aufgeschmissen, niemals würden sie allein über die Google-Suche oder Verlinkungen aus anderen Blogs heraus die Klicks erhalten. Von daher danke für dieses Zuckerl!
    Ein schönes Wochenende an alle!
    Nicole

  10. Marion sagt:

    Liebes WSC-Team,
    ärgerlicherweise gerade entdeckt: Material mit Bildern aus dem WSC, die kostenpflichtig auf einem Portal angeboten werden. Eigentlich steht das ja alles hier deutlichst genug, aber mancher glaubt mit der Gestaltung eines ABs mit dem WSC auch noch Geld verdienen zu müssen.in jeder Hinsicht ärgerlich, aber besonders für Kolleginnen, die ihre Cliparts kostenlos zur Verfügung stellen!

    https://lehrermarktplatz.de/material/16153/verschiedene-lautuebungen-zum-e

  11. Andreas sagt:

    Auch gerade entdeckt. Die Autorin hat in ihren Materialien aus dem WSC verwendet und dies ganz treuherzig auch angegeben. Aufgrund der Empörung der beiden Bloggerinnen, deren Grafiken dort verwendet wurden, gehe ich allerdings davon aus, dass dies nicht mit euch abgesprochen war!
    https://lehrermarktplatz.de/autor/1365/m-kurtscheid
    LG Andreas

  12. Fabian Roeken sagt:

    Hallo Marion und Andreas,

    vielen Dank für den Hinweis. Ja, das ist nicht abgesprochen und wir werden Lehrermarktplatz diesbezüglich definitiv kontaktieren!

    Liebe Grüße,
    Fabian

  13. Monika sagt:

    Oh je, das ist ja ein “Sumpf” auf diesem Portal.
    Ich finde den dreisten Bilderklau-Autoren sollte die Nutzung des Worksheetcrafter verboten werden! Das ist die einzige gerechte Strafe :-)
    Liebe Grüße aus dem Schwarzwald

  14. Fabian Roeken sagt:

    Haha, das ist auch mal eine kreative Idee. :)

    Liebe Grüße,
    Fabian

  15. Martina sagt:

    Und weiter geht es mit Materialien, die Bilder von Frau Locke enthalten und wohl mit dem WSC erstellt wurden:
    https://lehrermarktplatz.de/material/19020/satzbau-raupe
    Die Leute dieser Plattform sind offensichtlich ihrem Job nicht gewachsen, denn ich finde diesen Verstoß zufällig und die kontrollieren professionell und sehen nichts! Oder wollen nichts sehen!
    LG Martina

  16. Barbara sagt:

    Leider gibt es heute schon wieder drei neue Materialien, die mit den Bildern des WSC erstellt wurden. Zu dieser Plattform und den geldgierigen “Autoren” fällt mir echt nichts mehr ein!
    https://lehrermarktplatz.de/material/15279/zimmer-karteikarten
    https://lehrermarktplatz.de/material/15280/zimmer-domino-mit-bildern
    https://lehrermarktplatz.de/material/9239/uhrzeit-arbeitsblatt
    LG Barbara

Hinterlasse eine Antwort