12
Mai

Rechnen mit Geld (Teil 1): Textaufgaben mit passenden Bildern – plus Beispielarbeitsblatt

Einkaufszettel2

Ein neues Eulenpaket ist da! Damit könnt ihr ganz leicht anschauliche und spannende Arbeitsblätter zum Rechnen mit Geld erstellen. Die Aufgaben und Bilder drehen sich um drei Themenbereiche:

  • Supermarkt
  • Bäckerei
  • Zoo

Wie der Titel schon andeutet, wird es dabei nicht bleiben. In Zukunft folgen noch mehr Eulenpakete mit weiteren Themenbereichen.

Hier stelle ich euch die Inhalte des Pakets vor. Außerdem gibt es ein Beispielarbeitsblatt, damit ihr das Paket gleich mit eurer Klasse testen könnt. Das Beispielarbeitsblatt könnt ihr natürlich auch dann benutzen, wenn ihr keinen Worksheet Crafter habt!

Wollt ihr euch das Paket gleich in der Materialbörse anschauen? Dann hier entlang.

Übrigens: Das Paket steht unter der Premium Lizenz der Materialbörse. Das bedeutet, dass ihr es natürlich für euren Unterricht oder auch privat benutzen dürft. Es darf aber nicht für kommerzielle Zwecke genutzt oder im Internet veröffentlicht werden. Falls ihr das Materialpaket oder damit erstelltes Unterrichtsmaterial auf eurem Blog oder eurer Webseite vorstellen wollt, sprecht euch bitte vorher mit mir ab. Danke :-)

 

Rechnen mit Geld 1: Bilder

zoo_counter_prices

Dieses Paket enthält 43 Cliparts rund ums Thema Einkaufen und Eintritt.
3 große, detaillierte Einkaufsszenerien regen die Fantasie der Kinder an:

  • Zookasse mit Verkäuferin und großer Preistafel.
  • Supermarktregal mit verschiedenen, liebevoll gestalteten Produkten.
  • Bäckerei mit Verkäuferin, Brotregalen, Theke und vielen verschiedenen Backwaren. Auf einer großen Tafel können Sonderangebote eingetragen werden.

Diese Szenen gibt es jeweils in 2 Versionen:

  • Mit Preisen. Hier sind alle Preisschilder und Preistafeln schon mit einfachen Preisen in ganzen Zahlen ausgefüllt. Damit könnt ihr besonders schnell Arbeitsblätter zum Sachrechnen erstellen.
  • Ohne Preise. Hier könnt ihr alle Preise und Konditionen selbst eintragen. Dadurch könnt ihr die Aufgaben komplett an die Bedürfnisse eurer Klasse anpassen. Zum Beispiel: mit Kommabeträgen, mit Sonderangeboten, mit Centbeträgen oder mit Gruppenpreisen.

TIPP: Wenn ihr selbst Preise einfügt, solltet ihr beim Verschieben der entsprechenden Textfelder die Alt-Taste gedrückt halten. Dann könnt ihr die Preise ganz genau platzieren, ohne dass sie sich am Hilfsgitter ausrichten. Mehr zum pixelgenauen Verschieben von Bildern und anderen Objekten könnt ihr in diesem Blogartikel nachlesen.

Außerdem sind alle Einzelbilder enthalten, die ihr für tolle Arbeitsblätter zum Thema Einkaufen und Eintritt braucht:

  • Alle Waren, die in Supermarkt und Bäckerei zu sehen sind
  • Kinder mit Einkaufswagen, Einkaufskorb und Geldbeutel
  • Preisschilder und Etiketten
  • Einkaufszettel
  • Geldbeutel

Wie immer gibt es alle Bilder in Farbe, schwarzweiß und als Umrissbild.

 

Rechnen mit Geld 1: Textaufgaben

Zu jeder Szenerie gibt es jeweils 15 verschiedene Textaufgaben. Die Aufgaben liegen in 3 Schwierigkeitsgraden vor:

  • Schwierigkeit 1: Für Klasse 1-2. Nur eine Rechenart (keine Division) und eine Fragestellung je Aufgabe. Maximal 2 Summanden/Faktoren bzw. 1 Subtrahend.
  • Schwierigkeit 2: Für Klasse 2-3. Mehrere Teilaufgaben, alle Rechenarten (auch Kombination mehrerer Rechenarten, mehr als 2 Summanden/Faktoren, Aufteilen eines Betrags in Scheine/Münzen, größere Zahlen, Logik- und Fangfragen.
  • Schwierigkeit 3: Für Klasse 3-4. Wie bei der mittleren Schwierigkeit, aber komplexere Fragestellungen und Rechnungen, die mehrere Zwischenschritte erfordern.

Schwierigkeitsgrade_Textaufgaben_Hintergrund transparent

Indem ihr selbst Preise in den Bildern eintragt, könnt ihr die Schwierigkeit weiter anpassen – zum Beispiel, indem ihr ganze Eurobeträge oder Kommabeträge benutzt.

ACHTUNG: Die Textaufgaben funktionieren nur in Kombination mit den Bildern. Sie können ohne vorherige Anpassung nicht alleine benutzt werden, weil die Aufgaben selbst keine Preise nennen.

 

Rechnen mit Geld 1: Beispielarbeitsblatt

Und so könnte ein Arbeitsblatt aussehen, das mit dem Material erstellt wurde. Klickt einfach auf das Bild, um euch das Arbeitsblatt als PDF oder Worksheet Crafter Datei herunterzuladen:

Arbeitsblatt Supermarkt Bild

Die Textaufgaben haben alle den Schwierigkeitsgrad 2. Die Preise habe ich selbst eingefügt. Wer für seine Klasse ganze Eurobeträge braucht, kann das Supermarktclipart einfach blitzschnell mit der vorausgefüllten Version ersetzen – die beinhaltet nämlich nur ganze Zahlen ohne Centbeträge.

Durch Kombination der Cliparts mit den Textaufgaben könnt ihr also ganz individuell Sachrechnen mit eurer Klasse üben. Durch kleine Änderungen passt ihr die Aufgaben schnell und problemlos für leistungsstärkere oder -schwächere Schüler an. Das Paket ist daher ideal für heterogene Klassen.

 

Wo ihr euch das Paket holen könnt

Um dieses Eulenpaket zu nutzen, braucht ihr mindestens den Worksheet Crafter 2016.1. Ihr könnt euch das Eulenpaket Rechnen mit Geld 1 (Bäckerei, Zoo, Supermarkt) herunterladen, indem ihr im Worksheet Crafter auf Tauschbörsen klickt und dann auf Materialbörse öffnen. Diesen Eintrag gibt es seit dem Worksheet Crafter 2015.3. Dort geht ihr zu den Eulenpaketen, wählt das Paket Rechnen mit Geld 1 aus und klickt auf Installieren. Die einzelnen Bestandteile erscheinen dann in den entsprechenden Bereichen eures Worksheet Crafters:

  • Die Bilder findet ihr bei den Cliparts.
  • Die Textaufgaben findet ihr bei Deutsch-Aufgaben in den Sach- und Lesetexten.

Wenn ihr noch mal genau wissen wollt, wie die Materialbörse und die Materialpakete funktionieren, könnt ihr euch hier ein schönes Erklärvideo anschauen.

 

Nachdem ihr das Paket durchstöbert habt…

…eine Frage an euch: Gibt es einen bestimmten Typ von Textaufgaben, von dem ihr in Zukunft mehr sehen wollt? Wollt ihr mehr Fangfragen, mehr Aufgaben mit großen Zahlen, mehr Knobelaufgaben…? Schreibt mir einen Kommentar und ich werde sehen, ob sich eure Wünsche nicht schon bald einbauen lassen!

 

 

Abgelegt unter: Materialpakete

12 Kommentare

12 Kommentare zu “Rechnen mit Geld (Teil 1): Textaufgaben mit passenden Bildern – plus Beispielarbeitsblatt”

  1. Christine sagt:

    Lieber Fabian,
    was für ein geniales Materialpaket! ich bin extrem begeistert und freue mich riesig. Das ist genau das, was ich vor allem brauche: Geniale Bilder, die flexibel und veränderbar eingesetzt werden können. Fertige Arbeitsblätter sind für mich eher eine Anregung, aber äußerst selten direkt übernehmbar, da ich Föderschüler unterrichte. Aus dem Märchenmaterial habe ich schon eine Unterrichtseinheit für unsere Projektwoche zusammengestellt. Ich bin gespannt, was du dir als nächstes ausdenkst :-)
    LG Christine

    • Fabian Roeken sagt:

      Liebe Christine,
      das freut mich jetzt wirklich! Denn genau das, was du schreibst, ist der Hintergedanke zu diesen Materialpaketen und eigentlich zum ganzen Worksheet Crafter. Dann machen wir mal fleißig weiter. :)
      Liebe Grüße,
      Fabian

  2. Katharina sagt:

    Lieber Fabian!

    Das neue Paket ist wirklich gut gelungen. :) :)

    Ich hätte eine Bitte, die nur indirekt etwas mit Textaufgaben zu tun hat: ist es möglich bei den Gewichtsbildern auch die Einheit “Dekagramm” (Abkürzung: dag) hinzuzufügen? Ich weiß, nur wir in Österreich haben diese Einheit, aber vielleicht kann man das ja umsetzen! ;)

    Ich freu mich schon auf die weiteren Pakete und Anke, die die tollen Sachen!!

    LG Katharina

    • Fabian Roeken sagt:

      Hallo Katharina,
      dafür würde sich in der Tat ein Materialpaket anbieten, so dass sich all die Leute diese Bilder installieren können, die mit dieser Maßeinheit arbeiten. Ich habe das soeben in unsere Wunschliste mit aufgenommen, auch wenn ich nicht versprechen kann, ob/wann wir dazu kommen. Aber mal schauen. :)
      Danke für die Anregung!
      Liebe Grüße,
      Fabian

  3. Katharina sagt:

    DANKE!!!!
    Das ist ja mal wieder supergenial!
    LG Katharina

  4. Heike sagt:

    Lieber Fabian,

    die Bilder sind toll und werden ganz sicher eingesetzt werden. Vielen Dank dafür!
    Im Moment muss das aber noch ein wenig warten.

    Ich unterrichte zur Zeit in einer Klasse 1 der Förderschule und wir sind gerade dabei Plus- und Minusgeschichten zu erzählen, um die Rechenarten erst einmal sicher inhaltlich zu erfassen. Besonders für die Minusgeschichten ist es immer schwer, passende Bilder zu finden, bei denen die Anzahl der “weggenommenen Dinge” für die Kinder sichtbar bleibt. Ich denke dabei zum Beispiel an stehende oder sitzende Tiere und die gleichen Tiere, die weglaufen/ wegfliegen, Bonbons und leeres Bonbonpapier eine brennende Kerze und die gleiche Kerze, die ausgepustet ist, ein Apfel ganz und abgenagt, ein Glas voll und ausgetrunken…
    Meistens sucht man sich Bilder auf verschiedenen Seiten, die dann nicht so gut zusammenpassen.
    Sicher könnten das auch viele Grundschulen für Förder-/ Integrationskinder gebrauchen.

    Vielleicht ist es ja irgendwann umsetzbar.

    LG
    Heike

    • Fabian Roeken sagt:

      Hallo Heike,
      vielen Dank die Idee. Ich habe die Anregung auch gleich mal in unsere Wunschliste mit aufgenommen!
      Liebe Grüße,
      Fabian

  5. Heike Mayer sagt:

    Hallo Fabian, ich bin begeistert! Für Bilder und Gestaltungselemente bin ich immer zu haben und das neue Paket ist klasse!
    Weil ich oft mit Bildern arbeite, wüsste ich auch gern, wie ich in die Spalte “eigene Bilder” einfügen kann. Hast du da einen Tipp für mich?
    Viele Grüße aus Unterfranken von Heike

    • Fabian Roeken sagt:

      Hallo Heike,
      vielen Dank für die nette Worte! Das freut mich, dass dir das neue Materialpaket so gut gefällt.
      Zu deiner Frage habe ich dir gestern Abend noch eine Mail geschickt. In aller Kürze für alle MitleserInnen hier: im Clipart-Bereich kann man über das Ordner-Symbol neben der Kategorien-Liste eigene Clipart-Kategorien hinzufügen und in diese dann eigene Bilder einfügen.
      Viele Grüße,
      Fabian

  6. Steffi sagt:

    Hi,
    da habt ihr ja wieder etwas tolles geschaffen! Danke vielmals für eure Arbeit, es ist immer wieder toll eure Ideen im Unterricht zu verwenden. Gerade vor den Sommerferien werde ich mit meinen 1.-3.Klässler das Thema Sachrechnen behandeln. Da kommt das wie gerufen! Vielen Dank
    LG Steffi

Hinterlasse eine Antwort